Sponsored Deal Was ist das?

Kreativ(e) in der Krise: Nutze die gesamte Affinity-Suite 90 Tage lang kostenlos

Mit Affinity kreativ durch die Krise! (Foto: Shutterstock / Stock-Asso)

Anzeige

Covid-19, die neuartige Lungenkrankheit hat Deutschland, Europa und mittlerweile die ganze Welt fest im Griff. Eine Menge Arbeitnehmer leiden an den Folgen, besonders betroffen sind oft Freelancer und Kreative. Unterstützung kommt von Affinity.

Der britische Software-Hersteller Serif unterstützt Kreative (und solche, die es werden wollen) in der Coronakrise mit einer 90-tägigen kostenlosen Testversion ihres Kreativ-Trios Affinity Photo, Designer und Publisher.

Egal, ob du die Tools für berufliche Zwecke brauchst oder dich privat kreativ austoben möchtest ­– mit den Apps von Affinity bist du bestens gerüstet für Fotobearbeitung, Grafikdesign und Desktop Publishing. Die Anwendungen laufen sowohl auf Mac und auf Windows, Affinity Photo und Designer gibt es außerdem auch für‘s iPad.

Hier geht‘s zur Affinity-Suite!

Die Affinity-Suite im Überblick

  • Affinity Photo ist deine Foto-Bearbeitungs-App. Egal, ob du nur schnell Helligkeit und Kontrast anpassen möchtest, eine detaillierte Retusche ansteht, oder du ein völlig neues Kunstwerk aus zahlreichen Ebenen erschaffen möchtest – Affinity Photo ist für alles gerüstet und bietet unglaublich vielfältige Möglichkeiten der Fotobearbeitung.
  • Affinity Designer ist das Tool für die Grafik-Designer unter euch. Schlank aber professionell lautet das Motto. Ob Illustrationen, Vektorgrafiken oder ein neues Logo – Designer ist optimiert für hochkomplexe Projekte, kommt aber ohne unnütze Spielereien oder überflüssigen Ballast daher.
  • Affinity Publisher ist eine Software für professionelles Desktop Publishing. Ob du eine Zeitschrift layouten möchtest, eine Broschüre bauen willst oder Briefpapier erstellt werden soll – Publisher begleitet dich von der ersten Idee bis zur druckfertigen Datei.

Praktisch: Affinity Photo und Designer funktionieren auch auf dem iPad. (Foto: Shutterstock / kozirsky)

Kostenlose Testversion oder 50% Rabatt beim Kauf

Klingt gut? Dann sei schnell! Vorerst noch bis zum 20. April 2020 kannst du die gesamte Affinity-Suite 90 Tage lang kostenlos testen. Wer die Apps lieber kaufen möchte, der bekommt aktuell (für’s erste ebenfalls bis zum 20. April 2020) 50 Prozent Rabatt. Die Mac- und Windows-Versionen kosten damit nun 27,99 Euro je Anwendung, die iPad-Versionen (erhältlich für Photo und Designer) gibt‘s bereits für 10,99 Euro. Affinity funktioniert übrigens völlig ohne Abo-Modell: Einmal zahlen, immer nutzen!

Sichere dir Affinity zu Sonderkonditionen!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung