Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Das Netz hebt ab: Air Berlin verspricht WLAN-Hotspots in allen Flugzeugen

Air Berlin plant WLAN-Hotspots. (Foto: Aero Icarus / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Air Berlin will die gesamte Flotte bis 2017 mit WLAN-Hotspots ausstatten. Das erste Flugzeug soll schon in der zweiten Jahreshälfte 2014 über WLAN verfügen.

Air Berlin: Fluggesellschaft will alle Maschinen mit WLAN-Hotspots ausstatten. (Foto: Aero Icarus / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)
Air Berlin: Die Fluggesellschaft will alle Maschinen mit WLAN-Hotspots ausstatten. (Foto: Aero Icarus / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Air Berlin arbeitet an fliegenden WLAN-Hotspots

Die Einsicht, dass Flugzeuge trotz gegenteiliger Bedenken durch die Benutzung elektronischer Geräte an Bord nicht vom Himmel fallen, scheint sich langsam, aber sicher, durchzusetzen. Im Oktober 2013 hatte die US-Flugsicherheitsbehörde FAA die Regelung aufgehoben, nach der bei Start und Landung eines Flugzeuges alle elektronischen Geräte ausgeschaltet sein müssen. Im November des selben Jahres kam auch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) zu einer ähnlichen Einsicht.

Leider haben Tablets und Notebooks ohne Internetzugang nur einen sehr begrenzten Funktionsumfang. Air Berlin könnte das allerdings bald ändern. Auf einer Pressekonferenz in Berlin hat das Unternehmen angekündigt, in den kommenden drei Jahren alle Maschinen der Flotte mit WLAN-Hotspots auszustatten. Auf Anfrage teilte uns das Unternehmen mit, dass die erste Maschine schon in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 über einen solchen Hotspot verfügen soll.

Air Berlin: Preise und Umfang des WLAN-Angebots noch unbekannt

Keine Angaben macht die Fluggesellschaft allerdings zum geplanten Umfang ihres WLAN-Angebots. Ob Fluggäste also vollen Zugriff auf das Internet haben werden, bleibt abzuwarten. Auch war der Konzern nicht bereit, Angaben zu einem möglichen Preismodell zu machen. Nähere Details will das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen.

Sollten sich etwaige Zusatzkosten in Grenzen halten und Air Berlin tatsächlich einen unbeschnittenen Zugang zum Netz anbieten, dürften sich vor allem Vielflieger freuen. Ob die Fluggesellschaft das auch liefern wird, werden wir wohl spätestens in der zweiten Jahreshälfte erfahren.

via www.golem.de

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Lars

Wird auch langsam mal Zeit. In den Staaten und China ist WLAN bei den gehobenen Gesellschaften Gang und Gäbe. Wobei mit Air Berlin die interkontinentalen Flüge mit WLAN dann etwas interessanter werden dürften.

Leander Wattig

Und Züge kippen wahrscheinlich von der Schiene mit WLAN - weswegen die Bahn das möglichst nicht einführt. ;)

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst