News

Aktie auf Allzeithoch: Tesla überholt Ford als zweitwertvollsten US-Autohersteller

(Bild: Tesla Motors)

Die Tesla-Aktie hat nach starken Absatzzahlen des E-Auto-Herstellers eine Kursrallye hingelegt. Ein Plus von fast sechs Prozent bedeuten ein neues Allzeithoch. Tesla ist jetzt wertvoller als Ford.

Tesla mit Rekordabsatz – Aktie springt nach oben

Rund 25.000 Fahrzeuge – so viele wie noch nie – hat Tesla im abgelaufenen ersten Quartal ausgeliefert. Über 13.450 Model S und gut 11.550 Model X bedeuten ein Plus von 69 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Die Erwartungen der Analysten konnten damit übertroffen werden, und auch die Prognosen für die Zukunft stimmten die Börsianer froh. Die Tesla-Aktie erreichte am Montag ein neues Allzeithoch. Tesla überholte in Sachen Marktkapitalisierung den Traditionshersteller Ford.

Bild: Tesla

Tesla ist auf Kurs. (Bild: Tesla)

Der Höchststand der Tesla-Aktie von 297,21 US-Dollar (plus 6,8 Prozent, 20:45 Uhr MESZ) bringt den Elektroautobauer auf einen Wert von rund 48 Milliarden US-Dollar. Ford kommt auf gut 44 Milliarden US-Dollar. Wertvollster US-Autohersteller bleibt General Motors (GM) mit einer Marktkapitalisierung von knapp 51 Milliarden US-Dollar. Aber Tesla könnte bald auch GM hinter sich lassen – jedenfalls, wenn die Prognosen einiger Analysten sich bewahrheiten.

Tesla auf Kurs: Aktie weiter auf Höhenflug?

Der Baird-Analyst Ben Kallo sieht Tesla nach den starken Quartalszahlen auf Kurs, die Vorhersage für die erste Jahreshälfte 2017 zu erreichen. Tesla will innerhalb der ersten sechs Monate zwischen 47.000 und 50.000 Elektroautos verkaufen. Dadurch könnten sich die Investoren auf das Model 3 konzentrieren. Hier will Tesla ab Mitte dieses Jahres den Massenmarkt erobern. Im Laufe des kommenden Jahres soll die Produktion auf 500.000 Autos hochgefahren werden. Kallo sieht daher das Ziel für die Tesla-Aktie mittelfristig bei 368 US-Dollar.

Mehr zum Thema Tesla:

via www.marketwatch.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung