News

Aktueller Wetterbericht als Poster: Smarte Tinte macht es möglich

Smartes Wetter-Poster. (Foto: Typified)

Ein smartes Poster soll euch den aktuellen Wetterbericht liefern. Wir verraten, wie das funktioniert.

Das Team von Typified aus dem australischen Melbourne will euch über das aktuelle Wetter informieren, ohne dabei ein Display zu verwenden. Stattdessen setzen sie auf ein Poster, bei dem spezielle Tinte zum Einsatz kommt, die durch elektrische Impulse ihre Farbe ändert. Je nach Wetterlage können also bestimmte Bildelemente angezeigt oder ausgeblendet werden. Da es letztlich ein gedrucktes Poster ist, leuchtet das Ganze weder, noch gibt es echte Bewegungen.

Wer das Poster kauft, der soll darauf vertrauen können, dass die integrierte Hardware für zwei Jahre mit den aktuellen Wetterdaten versorgt wird. Danach müssen Käufer erneut Geld in die Hand nehmen, da der Anbieter eine kommerzielle Wetter-API einsetzt, deren Nutzung wiederum nicht umsonst ist. 7,50 US-Dollar jährlich soll der weitere Bezug der Wetterdaten kosten. Immerhin hat sich das Typified-Team wenigstens Gedanken darüber gemacht, wie die Hardware dauerhaft genutzt werden kann. Immer wieder wurden in kleiner Auflage produzierte Gerätschaften mit Cloud-Anbindung nach einer Weile nutzlos, weil den Anbietern das Geld ausging und sie die für den Betrieb notwendige Server-Komponente abschalten mussten.

Wetter-Poster soll per Kickstarter finanziert werden

Das smarte Wetter-Poster soll per Crowdfunding finanziert werden. Das mengenmäßig auf 250 Stück begrenzte Early-Bird-Angebot kostet umgerechnet rund 118 Euro. Der reguläre Kickstarter-Preis beträgt etwa 131 Euro. Nach Ende der Crowdfunding-Kampagne soll der Preis auf umgerechnet 156 Euro steigen. Ausgeliefert werden sollen die Poster ab Juli 2019. Da es sich aber um eine Crowdfunding-Kampagne handelt, gibt es dafür keine Garantie.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung