In eigener Sache

Der neue Alexa-Skill von t3n: News und Podcasts einfach auf Zuruf genießen

(Foto: Amazon)

Die heißesten News und aktuellsten Podcasts von t3n bekommst du jetzt auch auf Zuruf – mit unserem neuen Alexa-Skill. Hier erfährst du, wie das funktioniert und was du dazu wissen musst.

Die Echo-Devices von Amazon mit ihrer virtuellen KI-Assistenz Alexa sind mit Abstand die am weitesten verbreiteten smarten Lautsprechersysteme in Deutschland. Jetzt hast du mit dem neuen Alexa-Skill von t3n die Möglichkeit, dir die aktuellsten News aus der Digitalwirtschaft oder den neuesten t3n Podcast auf Sprachbefehl anzuhören.

Alexa-Skill aktivieren und loslegen

Wie das funktioniert? Ganz einfach: Alexa öffnen, t3n Skill zur Verwendung aktivieren und danach mit dem Sprachbefehl „Alexa, starte t3n“ direkt loslegen. Im Dialog kannst du dir dann entweder das t3n News-Update im Überblick vorlesen lassen, dir ein bevorzugtes Ressort aussuchen oder die neueste Folge des t3n Podcast anhören. Im Nachrichtenmodus kannst du einzelne News auch einfach skippen, indem du „Weiter!“ sagst. Außerdem kannst du bis zu drei Ressorts zu deinen Favoriten hinzufügen, um immer up to date zu bleiben.

Diese Themen kannst du auswählen:

  • Digitale Wirtschaft
  • Software und Infrastruktur
  • Entwicklung & Design
  • Marketing
  • Gadgets und Lifestyle
  • Startups
  • Karriere
  • E-Commerce
  • Mobilität
  • Digitale Gesellschaft

Du hast Fragen oder Feedback zum Alexa-Skill von t3n? Dann lass es uns gerne wissen – entweder hier in den Kommentaren, über unsere Social-Media-Kanäle oder per Mail an support@t3n.de. Wir wünschen dir viel Spaß beim Hören!

Jetzt ausprobieren!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung