News

Alibaba macht am Singles‘ Day über 1 Milliarde Dollar – in der ersten Minute

Alibaba-Logo. (Foto: dpa)

Der sogenannte Singles’ Day bleibt der wohl umsatzstärkste Tag im Onlinehandel. Der chinesische Handelsgigant Alibaba vermeldete schon nach nur einer Minute, Waren im Wert von einen Milliarde US-Dollar umgesetzt zu haben.

2018 dauerte es rund zwei Minuten, bis Chinas Handelsriese am Singles’ Day Waren im Wert von umgerechnet einer Milliarde Dollar verkauft hatte. Dieses Jahr dauerte es nur etwa halb so lange: Nach einer Minute und sieben Sekunden war der Meilenstein geschafft. Mit bislang mehr als 30 Milliarden Dollar wurde auch der Gesamtumsatz vom letzten Jahr bereits übertroffen. Laut Unternehmen wurden innerhalb der ersten 18 Stunden und 31 Minuten des Verkaufsevents mehr als eine Milliarde Bestellungen in Auftrag gegeben – und damit ebenfalls mehr als im letzten Jahr.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

Der Singles’ Day wurde ursprünglich von den 1990ern von Studenten der Universität Nanjing eingeführt. Er findet jährlich am 11. November statt. Nachdem immer mehr junge Menschen den Singles’ Day feierten, reagierten zunächst Bars und Restaurants auf den Trend und boten spezielle Angebote für die feierwilligen Junggesellen an. Später zogen immer mehr Händler nach und vor allem Alibaba bewarb den Tag als Shopping-Event analog zu Amazons Prime-Day. Mit Erfolg: Mittlerweile ist der Singles’ Day der umsatzstärkste Tag des gesamten weltweiten Onlinehandels.

Immer mehr deutsche Onlinehändler setzen eigene Verkaufsaktionen am Singles’ Day um

Auch in Deutschland setzen immer mehr Onlinehändler auf spezielle Rabattaktionen, um den Singles’ Day zusätzlich zu dem aus den USA übernommenen Black Friday zum Einkaufstag zu machen. Ausgerechnet Deutschlands umsatzstärkster Onlinehändler, Amazon, will bei dem chinesischen Trend allerdings nicht mitmachen. Das wiederum nutzen andere hiesige Händler. So bieten beispielsweise Mediamarkt oder die Otto-Tochter About You schon seit einigen Jahren spezielle Angebote an diesem Tag an.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung