E-Commerce

Keyword-Recherche für Online-Händler: Kostenloses Amazon-Tool von Sistrix macht es möglich

Amazon-Keyword-Recherche. (Foto: Ttatty / Shutterstock.com)

Sistrix bietet jetzt ein kostenloses Tool zur Keyword-Recherche auf Amazon an. Wir haben einen Blick darauf geworfen.

Sistrix: Keyword-Recherche für Amazon-Händler

Für viele potenzielle Käufer ist Amazon die erste und bisweilen auch einzige Anlaufstelle, wenn es um die Produktsuche geht. Der SEO-Tool-Anbieter Sistrix will Händlern jetzt dabei helfen, etwas mehr Transparenz in die Suchergebnisse der Shopping-Plattform zu bringen. Dazu hat das Unternehmen ein Tool zur Amazon-Keyword-Recherche vorgestellt. Die Daten stammen allesamt von Amazon.de. Zumindest teilweise sollen die Keywords aus Amazons Autovervollständigung stammen.

Keyword-Recherche: Das Amazon-Keyword-Tool von Sistrix. (Screenshot: Sistrix)

Keyword-Recherche: Das Amazon-Keyword-Tool von Sistrix. (Screenshot: Sistrix)

Das Amazon-Keyword-Tool versammelt in seiner Datenbank mehrere Millionen typischer Suchanfragen. Die Nutzung ist denkbar einfach: Ihr gebt einen Begriff ein, und das Tool spuckt euch anschließend 100 passende Keywords aus. Außerdem zeigt euch Sistrix die häufigsten Keyword-Bestandteile an. Zu jedem Keyword bekommt ihr außerdem die Häufigkeit der Treffer angezeigt. Darüber hinaus seht ihr auch, wie hoch der durchschnittliche Preis und die durchschnittliche Anzahl der Kunden-Reviews für die ersten 16 Treffer sind.

Sistrix: Amazon-Keyword-Tool könnt ihr kostenlos nutzen

Ihr könnt das Amazon-Keyword-Tool kostenfrei nutzen. Ohne Sistrix-Account seid ihr allerding auf 25 Keyword-Recherchen pro Tag beschränkt. Mit Account erhöht sich die Anzahl der täglichen Suchen auf 250. Das gilt dankenswerterweise nicht nur für zahlende Kunden: Auch ehemalige Kunden die noch über einen Account verfügen und Test-Zugänge erlauben euch 250 Keyword-Recherchen pro Tag.

In diesem Kontext solltet ihr auch einen Blick auf unseren Artikel „Gut gesucht, gut gekauft – So dominierst du die Amazon-Suche“ werfen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Jens Heydecke
Jens Heydecke

Ok

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung