Listicle

Amazon kurios: Die verrücktesten Produkte und witzigsten Rezensionen

Seite 2 / 2

Amazon kurios: Braun Kombi 51S / 8000

Amazon kurios: Braun Kombi 51S / 8000. (Screenshot: Amazon)

Amazon kurios: Braun Kombi 51S / 8000. (Screenshot: Amazon)

Rasierset-Schnäppchen: Das Braun Kombi 51S / 8000 Paket, Rasierklingen und Scherköpfe im Set, gab es bei Amazon vorübergehend zum Schnäppchenbetrag von 4.210.201.380.269 Euro. Wer da nicht zugeschlagen hat, ist selbst Schuld. Schließlich rasiert das Gerät laut Rezensionen super: Sehr stabil, funktioniert vollautomatisch und hinterlässt keine Spuren auf der Haut. Außerdem habe der Hersteller versichert, die Klingen würden aus „den Resten des Ringes an den Hängen des Schicksalsberges in Mordor geschmiedet“, wie ein Kunde zu berichten weiß.

Gerade im Vergleich zu den Ersatzklingen eines John-Deere-T670-Mähdreschers ist das vorliegende Angebot doch der Preisbrecher schlechthin! Auch wenn man gerade gestern erst das Glas Bohnen für 1.200.323,45 Euro erstanden hat – am Angebot des Braun Kombi 51S / 8000 geht nichts vorbei. Das zieht sogar am Profisport nicht spurlos vorüber, wie ein Rezensent anmerkt:

„Huub Stevens hat bereits versucht, die Veltins-Arena und die diversen Fleischzerteilungsbetriebe von Clemens Tönnies zu veräußern, um mit dem Erlös 11 dieser extravaganten aber vor allem effizienten Klingen zu erwerben. Er hat gehört, damit rasiert man sogar Dortmund.“

Das Amazon-kurios-Angebot „Braun Kombi 51S / 8000“ findet ihr hier. Inzwischen wieder zum korrekten Preis!

Amazon kurios: 500.000 Euro Schreddergeld als Barren

Amazon kurios: 500.000 Euro Schreddergeld als Barren. (Screenshot: Amazon)

Amazon kurios: 500.000 Euro Schreddergeld als Barren. (Screenshot: Amazon)

Die Bundesbank zieht jedes Jahr beschmutzte oder beschädigte Banknoten aus dem Verkehr und zerstört sie. Findige Verkäufer haben daraus ein Geschäft gemacht und verkaufen die geschredderten Noten als Puzzle. Insgesamt 500.000 zerstückelte Euro sollen in den Barren gepresst worden sein, die auf Amazon für 22,70 Euro angeboten werden. Winkt da das schnelle Geld?

Auf jeden Fall dauert es, alles zusammenzusetzen, wie der ein oder andere Nutzer feststellt:

„Ich besitze dieses Puzzle seid nun mehr als 10 Jahren. Bisher ist es mir nicht gelungen es zu komplettieren und die 500.000 Euro Preisgeld abzusahnen, aber ich werde es irgendwann schaffen.“

Doch Vorsicht, nicht dass ihr eine Mogelpackung erwischt:

„Nach 4 Jahren puzzeln bin ich endlich fertig und zu meinem Erstaunen musste ich feststellen, dass es nur 489.000 Euro sind – und ich mich nun verarscht fühle.“

Das Amazon-kurios-Angebot „500.000 Euro Schreddergeld als Barren“ findet ihr hier.

Amazon kurios: Tauchfahrt zur Titanic

Amazon kurios: Tauchfahrt zur Titanic. (Screenshot: Amazon)

Amazon kurios: Tauchfahrt zur Titanic. (Screenshot: Amazon)

Wer für den Partner noch kein Weihnachtsgeschenk hat, findet das folgende Angebot sicher interessant. Eine Tauchfahrt zur Titanic für nur 50.000 Euro könnte doch das Richtige sein, oder? Das Angebot ist echt, wenn auch bereits abgelaufen. Es gehört zur Angebotspalette der vielen wahrscheinlich aus McDonalds-Gutscheinen bekannten Jochen Schweizer GmbH.

Aber mancher Kunde war so gar nicht begeistert. Zum Beispiel:

„Der Service im U-Boot ließ sehr zu wünschen übrig. Für diesen Preis erwarte ich im U-Boot sicher nicht ganz zu unrecht ein ordentliches Frühstücksbüffet. Aber denkste! Wurst, Käse, Butter und Baguette waren zwar vorhanden, aber das Baguette war erkennbar von gestern. Die Eier waren völlig zerkocht, Räucherlachs und Prosecco fehlten völlig! Den lahmen Hinweis des Kapitäns, aufgrund der Druckverhältnisse im Boot wäre die Prosecco-Flasche geplatzt, kann nur als billige Ausrede gewertet werden. Sollen sie sich halt was einfallen lassen! Und dann ist auch noch Selbstbedienung! Ich kann nur abraten.“

Geradezu hereingelegt fühlte sich dieser Kunde:

„Darauf hatte ich mich als langjähriger Abonnent schon seit Jahren gefreut: einmal die TITANIC mit eigenen Augen zu bestaunen. Die Redaktionsräume in der Frankfurter Sophienstraße liegen zwar nicht direkt am Main, aber ich konnte mir gut vorstellen, über den Mühlgraben bis zum Freibad Brentano zu schippern und mit dem Tauchboot dann irgendwie durch die Kanalisation die letzten 3 km zurückzulegen. Nach unserem Auftauchen sollten Leo Fischer oder vielleicht Herr Sonneborn persönlich die Verschraubungen lösen und uns gebührend begrüßen. Aber es kam alles ganz anders.“

Das Amazon-kurios-Angebot „Tauchfahrt zur Titanic“ findet ihr hier.

Amazon kurios: Lynx Suborbital Flug

Amazon kurios: Lynx Suborbital-Flug. (Screenshot: Amazon)

Amazon kurios: Lynx Suborbital-Flug. (Screenshot: Amazon)

Ähnlich abenteuerlich, aber auch real, ist die Reise ins Weltall per Lynx-Suborbital-Flug. Für alltagstaugliche 95.000 Euro werden die Flüge von Sportscheck-Event+Reisen über Amazon verkauft. Das ist doch mal ein nettes Mitbringsel – nicht nur in der Weihnachtszeit! Allerdings ist mancher dann doch enttäuscht:

„Eines vorweg erstmal: man musste selber hinkommen d.h. für mich 250 km Laufen, also bin ich 20 min vor dem Flug losgelaufen. Als ich ankam, fiel mir auf, dass das Flugzeug sehr viele Beulen hatte und rostig war. Außerdem mussten alle Fahrgäste 20 Euro Benzingeld mitbringen, womit der Pilot dann an der Aral tankte. Als es endlich losging, hat es ganz schön geruckelt. Das kam wahrscheinlich daher, dass der Pilot Bäcker ist und er sehr stark alkoholisiert war. Alles in allem ein schöner Flug abgesehen von der Bruchlandung neben dem Flugplatz.“

Andere Kunden haben sogar nützliche Ratschläge für den Veranstalter parat:

„Leider musste ich feststellen, dass es keine gebrauchten Flüge gibt. Man könnte doch die Möglichkeit bekommen zuzusteigen falls ein anderer Kunde wegen Übelkeit verzichten muss. Haltestationen in 5-, 10- und 15.000 Metern wären von Vorteil.“

Das Amazon-kurios-Angebot „Lynx Suborbital Flug“ findet ihr hier.

Amazon kurios: CNC-Fräsmaschine OPTI F100 TC CNC

Amazon kurios: CNC-Fräsmaschine OPTI F100 TC CNC. (Screenshot: Amazon)

Amazon kurios: CNC-Fräsmaschine OPTI F100 TC CNC. (Screenshot: Amazon)

Für den etwas bodenständigeren Typ (vielleicht zur Erweiterung des Heimwerkerkellers) eignet sich die CNC-Fräsmaschine OPTI F100 TC CNC für damalige 53.000 Euro. Ein Kommentar bei Amazon zu dem Produkt lautet:

„Ein Freund von mir arbeitet bei Audi, von dem habe ich mir den Bauplan eines Audi A8 besorgt. Mit diesem gewappnet habe ich nun bereits die Alu-Karosserie zur Hälfte fertig. Die gefrästen Sitze werden zwar etwas hart werden, aber zumindest glänzen Sie dann schön.“

Und wie man erfährt, leistet sie auch und gerade in der Vorweihnachtszeit gute Dienste:

„Ich habe die CNC letzte Woche geliefert bekommen und heute meine ersten Weihnachtsplätzchen ausgefräst. Das Resultat ist bestechend. Auch die Kleinen haben viel Freude daran. Erste Kunstwerke sind nach wenigen Minuten Training kein Problem mehr.“

Das Amazon-kurios-Angebot „CNC-Fräsmaschine OPTI F100 TC CNC“ findet ihr hier.

Amazon-kurios: BACON shaped themed Adhesive Bandages

Amazon-kurios: BACON shaped themed Adhesive Bandages. (Screenshot: Amazon)

Amazon-kurios: BACON shaped themed Adhesive Bandages. (Screenshot: Amazon)

Wer sagt eigentlich, dass Pflaster immer hautfarbend sein müssen? Ihr erinnert euch an die witzigen Kinderpflaster, die mit Enten oder Schmetterlinge bedruckt sind? So etwas in der Art will man jetzt auch für passionierte Fleischesser und großgewordene Nerds anbieten. Darf ich vorstellen: das Bacon-Pflaster. Ab einer Bestellmenge von 35 Stück kommt die Lieferung sogar frei Haus! Wer jetzt allerdings glaubt, dass sie heilende Wirkungen haben, der irrt. Die Pflaster können auch nach hinten losgehen (übersetzt):

„Die Bacon-Pflaster sind so realistisch, dass sie neue Verletzungen hervorrufen. Ich habe mir das Pflaster über den Daumen geklebt und wurde binnen zwei Stunden von vier Personen gebissen. Daraufhin musste ich mir weitere Pflaster aufkleben, die wiederum Bisse verursacht haben. Die Anzahl der Bisse stieg exponentiell an, bis ich vor Blutverlust fast gestorben wäre.“

Andere bemängeln (übersetzt):

„Da die Pflaster sogar nach Bacon riechen, wurde ich den ganzen Tag von Hunden verfolgt. DAS IST NICHT WITZIG!“

Das Amazon-kurios-Angebot „BACON shaped themed Adhesive Bandages“ findet ihr hier.

Kennt Ihr weitere kuriose Amazon-Angebote? Dann nichts wie ab damit in die Kommentare! Wir freuen uns auf eure Lieblingsprodukte …

Dieser Artikel ist eine Überarbeitung eines Artikels aus dem Jahr 2011. Autor des Originalartikels ist Marcel Seer.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

25 Kommentare
Martin
Martin

Lustig sind auch die Rezensionen des Esoterikparodie Sheng Fui unter http://www.amazon.de/product-reviews/3551684510/ref=cm_cr_pr_top_helpful?ie=UTF8&showViewpoints=0

Hier z.B. die von Enno Park:

„Ich habe mir dieses Buch beim Medium an der Ecke kürzlich in die Gegenwart channeln lassen und es dann begeistert am Stück verschlungen. Ich kann nur immer wieder darauf hinweisen, dass der Verzehr eines gebundenen Papierstapels eine sehr trockene Angelegenheit um man für ausreichend Flüssigkeitszufuhr sorgen sollte. Lohn der Mühe: Jetzt trage ich mein Exemplar immer bei mir und muss es nicht unters Kopfkissen legen – wenn auch nur bis zum nächsten Toilettengang, welchen ich allerdings mittels eines Korkens hinauszögere, den ich zuvor dreimal bei Neumond dem großen Void gesegnet habe. Davon sollte man auch immer welche in der Schublade liegen haben. Besonders hilfreich waren die Hinweise, dass ich als im Sternzeichen der Beutelratte geborener alle Sheng-Fui-Regeln um 20 Grad versetzt anzuwenden habe. Seit ich Sheng Fui in mir trage, komme ich aufgrund der positiven Energie, die ich verbreite, auch viel besser mit meinen Mitmenschen aus. Gerade gestern wurde mir erst ein toller Kugelschreiber geschenkt, welchen ich natürlich nach den Regeln des Sheng Fui mit dem Werbeaufdruck nach Osten horizontal zur Klangschale auf meinem Schreibtisch ausgerichtet habe. Dadurch wich diese elende Schreibblockade einer Denkblockade. Ich bin voll zufrieden. „

Antworten
Spinnzessin
Spinnzessin

Ach der Billionen-Preis des Braun Kombi ist schnell erklärt.

Der ist einfach durch ein Zeitloch aus der Zukunft des Euro hierher gefallen. ;-)

Antworten
Sebastian Brosch
Sebastian Brosch

Ich habe noch folgenden Artikel gefunden:
Das Geschenk des Nichts

Antworten
Tanja

Den Wenger-Fall kannte ich schon aber die anderen Beispiele, wie die Tauchfahrt mit dem fehlenden Frühstücksbuffet sind ja (ein Wortwitz) köstlich ;-)

Antworten
Torsten
Torsten

Zum Beispiel:

„“Rezension bezieht sich auf: Sachsenmilch AG: H-Milch 1,5% – 1 Packung à 1 Liter (Misc.)

Super. Habe bestellt und die nicht haltbare Vollmilch kam nach drei Tagen an. etwas sauer, aber ganz lecker. Empfehlenswert.
einzig und allein die Packung von der, der Deckel ab war und somit die Milch während der Lieferung wohl verschüttet würde, kostet der Milch einen Stern.

PS: Es handelt sich um Milch““

Quelle: http://www.amazon.de/product-reviews/B003UGGTVA/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1

Antworten
Adrian

Will jetzt keine große Eigenwerbung machen aber ich habe bisher schon 39 Artikel zu lustigen Amazon Artikeln geschrieben.
Schaut doch mal hier vorbei:
http://www.ptc-tests.de/amazon-angebote-der-woche/

Antworten
Mathis
Mathis

Hmmm da hat aber einer mal vollkommen falsch übersetzt ;-)
„der Küken-Magnet des 21. Jahrhunderts zu werden!“
Leider konnte ich das original nicht finden denke aber mal das dort „Chicks“ stand… Auf Deutsch würde man dazu sowas wie, (sorry) Muschimagnet sagen ;-)

Antworten
dashtito
dashtito

Auch lustig ist der „Ultra“ Fernseher bei Amazon.com. Der kann anscheinend alles – nur Twilight wird nicht besser :D

http://85-zoll.fernseher-test24.de/samsung/unglaublicher-85-zollfernseher-Samsung-UN85S9/a-63

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung