Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Listicle

Die Amazon-News der Woche: Amazon-Marketing-Services bringt Retargeting und externe Werbeflächen

Amazon Zentrale in Seattle, Empfang im Gebäude Fiona.(Foto: t3n.de/Jochen G. Fuchs)

Diese Woche: Wie Autokampagnen bei AMS richtig eingesetzt werden, drastische Fehlentwicklungen bei den Headline-Search-Ads, Amazon-Millionäre und Amazon erprobt Retargeting und Anzeigenformate für Händler außerhalb von Amazon.

Nahezu täglich dreht sich bei Amazon der Innovationszyklus, nicht jede Meldung oder Neuerung schafft es in einen eigenen Artikel. Deshalb sammeln wir in den Amazon-News die wichtigsten Meldungen einer Woche und ergänzen sie mit Lesetipps und spannenden Podcasts zum Thema Amazon.

Amazon erweitert Headline-Search-Ads in alle Richtungen

Anscheinend weiß Amazon langsam nicht mehr wohin mit dem Werbebudget und torpediert die Wirksamkeit seiner Premium-Anzeigen lieber, statt auf Umsatz zu verzichten.

Amazon startet Beta des Sponsored-Products-Ad-Network: Werbung außerhalb von Amazon

Am 18. Mai hat Amazon die geschlossene Beta des neuen Sponsored-Products-Ad-Networks offiziell gestartet, inoffiziell war das Feature schon im vergangenen Jahr vereinzelt aufgetaucht. Zukünftig können Händler Sponsored-Products-Anzeigen auch auf Websites und Apps außerhalb von Amazon schalten. Dabei zeigt Amazon die Anzeigen Kunden, die in den letzten 30 Tagen auf den Produktseiten des Händlers oder auf ähnlichen Produktseiten waren.

Amazon Echo verliert drastisch Marktanteile an Google Home

Google soll erstmalig an Amazon vorbeigezogen sein und im vergangenen Quartal laut der Marktforscher von Canalys 3,2 Millionen Geräte verkauft haben – Amazon hingegen nur 2,5 Millionen. Für diesen Schluss sprechen könnte auch die kürzlich überraschend aufgetauchte Preisaktion für Echo-Geräte, die ohne erkennbaren Anlass von Amazon beworben wurde.

(Grafik: Canalys)

Noch im Januar deuteten Zahlen aus einer Statista-Befragung auf Amazon als Marktführer hin und Google blieb weit abgeschlagen dahinter zurück. Sollten die Einschätzungen von Canalys zutreffen, handelt es sich wirklich um eine Entwicklung aus jüngster Zeit.

Amazon launcht Marketplace-Appstore

In Nordamerika macht Amazon gerade Schritt für Schritt Händlern den neuen Marketplace-Appstore in der Sellercentral zugänglich. Dort sollen Apps von Amazon und Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden, die auf den Amazon-Marketplace-Webservices basieren. Interessierte Entwickler und Anbieter können per Mail einen Zugang beantragen.

Wann der Appstore in der deutschen Sellercentral freigeschaltet wird, ist nicht bekannt.

19 Prozent der US-Händler haben 2017 mehr als eine Million US-Dollar Umsatz erwirtschaftet

Das Marktplatz-Analyse-Tool Feedvisor hat Statistiken zum Amazon-Marktplatz veröffentlicht. Darunter auch Zahlen zu den Umsatzgrößen der Händler, wie Etailment berichtet. So sollen 19 Prozent der Händler bei Amazon in den USA 2017 mehr als eine Million Dollar umgesetzt haben.

Podcast: Wieso Autokampagnen bei Amazon-Marketing-Services oft falsch genutzt werden

AMS-Spezialist Christian Otto Kelm diskutiert im Podcast „Amazon Dorf Talk“ mit Nils Seebach von Digitalkaufmann.de über die Autokampagnen der Amazon-Marketing-Services (AMS).

Ihr habt ein Thema, das hier stehen sollte? Schreibt uns in den Kommentaren oder direkt an unseren Redakteur Jochen G. Fuchs.

Passend zum Thema

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.