Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Buy-Box bei Amazon in den Suchergebnissen

Amazon baut seit einiger Zeit in die Suchergebnisseiten unter manche Produkte einen Einkaufswagen-Button. (Screenshot: Amazon.de)

Die sogenannte Buy-Box, der Einkaufswagen-Button, taucht bei Amazon in den Suchergebnisseiten auf. Ein Überblick, auch über die potenziellen Auswirkungen für Händler.

Seit einiger Zeit scheint Amazon in verschiedenen Kategorien den Einsatz des Einkaufswagen-Buttons, mit dem Kunden das gewünschte Produkt direkt in den Einkaufswagen legen, in den Suchergebnissseiten zu erproben. Aktuell ist der Button in Deutschland und den USA besonders in den Lebensmittel-Kategorien zu entdecken.

Amazon-Buy-Box in der Suchergebnisseite

Normalerweise müssen Kunden nach der Eingabe eines Suchbegriffes auf der nachfolgenden Suchergebnisseite ein Produkt anklicken und gelangen dann auf die Produktdetailseite. Dort werden dann der One-Click-Button und der Einkaufswagen-Button eingeblendet und der Kauf kann abgeschlossen werden.

Ausschnitt aus der Amazon-Suchergebnisseite zum Begriff „Lego“ in der herkömmlichen Ausführung ohne Einkaufswagen-Button. (Screenshot: Amazon)
Produktdetailseite eines Lego-Artikels mit dem rechts platzierten Einkaufswagen-Button. (Screenshot: Amazon)

Jetzt blendet Amazon in einzelnen Kategorien zweitweise den Einkaufsbutton direkt in den Suchergebnisseiten ein, der One-Click-Button wurde dort bisher noch nicht entdeckt.

Ausschnitt aus der Suchergebnissseite zum Begriff „Tonic Water“ mit den neu platzierten Einkaufswagen-Buttons direkt unter dem Preis. (Screenshot: Amazon)

Kaufprozess wird weiter verschlankt

Der Sinn der Aktion liegt auf der Hand: Damit wird der Moment der Conversion von der Produktdetailseite auf die Suchergebnisseiten vorverlegt. Der Schritt passt zu Amazon, da damit der Prozess potenziell um einen Schritt reduziert und der Verkauf damit effizienter wird. Die Idee ist nicht neu, beispielsweise Rewe hat im Lebensmittel-Onlineshop den Einkaufs-Button auch direkt in die Suchergebnisseite eingebaut.

Für einen Lebensmittelshop mittlerweile eher Standard: Der Einkaufswagen-Button in der Suchergebnisseite. (Screenshot: Rewe.de)

Auswirkungen für Händler

Die Neuerung wird bei übergreifender Einführung auch Auswirkungen für Händler haben. Es ist aber noch unklar, unter welchen Bedingungen Händler die Buy-Box „gewinnen“ können. Denn während viele Händler einen Artikel anbieten können, kann immer nur ein Händler den prominenten Einkaufswagen-Button belegen. Die restlichen Händler verschwinden in der Produktdetailseite hinter dem Punkt Andere Verkäufer. Da diese Händler auf der Produktergebnisseite unsichtbar sind, wird sich der Wettbewerb wohl verschärfen. Der Händler in der Buy-Box könnte im Vergleich zu den anderen mit mehr Umsatz rechnen. Von den Auswirkungen werden auf jeden Fall die Kategorien für Bedarfsartikel wie Lebensmittel oder andere Verbrauchsgüter betroffen sein. Erklärungsbedürftige Produkte werden wahrscheinlich immer noch einen Großteil der Konversion auf der Produktdetailseite erzeugen.

Einführung und Zeitraum unklar

Der Button taucht bisher noch unregelmäßig auf, ist aber sowohl auf amazon.de als auch auf amazon.com immer öfter zu entdecken. Amazon-Consultant Adrian Jaroszynski von Ecom Consulting hat den Einkaufswagen-Button beispielsweise beim Begriff „Tonic Water“ aufgetrieben und in einer Händlergruppe bei Facebook gepostet. In verschiedenen anderen Suchergebnisseiten zu Lebensmittel-Suchbegriffen wie Chips oder Salzstangen taucht der Button ebenfalls auf. Anscheinend wird der Versuch aber nicht auf die ganze Kategorie auf einmal ausgerollt, denn einzelne Artikel in den entsprechenden Suchergebnisseiten haben – scheinbar ohne erkennbaren Grund – keinen Einkaufsbutton.

Eine übergreifende Einführung in naher Zukunft ist nicht unwahrscheinlich. Amazon rollte neue Features immer Schritt für Schritt aus, deshalb könnte es eine Weile dauern, bis der Button überall auftaucht.

Passend zum Thema

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.