Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Eigener Paketdienst für Berlin: Amazon öffnet neues Verteilzentrum

(Foto: Shutterstock)

Amazon hat ein eigenes Paketverteilzentrum in Berlin eröffnet. Nach München nimmt der E-Commerce-Gigant damit auch die Paketzustellung in der Hauptstadt auf.

Amazon: Eigenes Verteilzentrum in Berlin hat Arbeit aufgenommen

Von Berlin-Tegel aus liefert Amazon jetzt selbst Pakete in der Hauptstadt aus. Allerdings deckt das Angebot noch nicht die gesamte Stadtfläche ab. Nach Angaben der Branchenseite Onlinehändler-News.de sollen die Amazon-Paketboten derzeit vor allem in Charlottenburg-Wilmersdorf und Berlin Mitte aktiv sein. Bis zu 10.000 Sendungen sollen die Fahrer täglich an die Kunden der Website ausliefern.

40 Mitarbeiter sorgen im neu eröffneten Verteilzentrum für die Sortierung der Pakete. Das soll den Fahrern Zeit sparen und zu einer schnelleren Auslieferung führen. Die Fahrer stammen von fünf Paketdiensten, mit denen Amazon in Berlin kooperiert. Amazon bestimmt dabei, welche Fahrzeuge die Kooperationspartner einsetzen dürfen und stellt außerdem Soft- und Hardware für die Routenplanung zur Verfügung.

Amazon nimmt Verteilzentrum in Berlin in Betrieb. (Foto: Ken Wolter / Shutterstock.com)
Amazon nimmt Verteilzentrum in Berlin in Betrieb. (Foto: Ken Wolter / Shutterstock.com)

Amazon: Weitere Logistikanlage in Berlin geplant

Laut der Deutschen Verkehrs-Zeitung baut Amazon derzeit an einer 15.000 Quadratmeter großen Logistikanlage in Berlin. Damit soll der eigene Zustelldienst in Berlin nach und nach ausgebaut werden. Im Gegenzug zu München, wo Amazon sich als erstes an einem eigenen Zustelldienst versucht hat, soll der Ausbau des Angebots in Berlin langsamer erfolgen. Einzelne Postleitzahlengebiete sollen erst vollständig abgedeckt werden, bevor sich das Unternehmen an die Belieferung des nächsten macht.

Zukünftig will Amazon in Berlin auf Prime Now in Berlin auch die Zustellung von ausgewählten Produkten innerhalb von nur einer Stunde an.

Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist unser Artikel „Immer der beste Preis: Amazon startet Tool zur automatischen Preisanpassung“.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Daniel

Ich kann bestätigen, dass der Prenzlauer Berg seit Ca. 1-2 Monaten schon Pakete direkt von Amazon geliefert bekommt. Nicht alle, aber die Mehrzahl!

Antworten
Udo

Ein neues Rudel Scheinselbständige im Kreise der Paketdienste. Und mit 78 Cent pro Paket sorgen sie für Altersarmut und steigende Sozialkosten für alle.

ODer was sonst ist ein Unternehmer der nichts selber entscheiden darf, bzw. nur ob er auf Geld verzichtet wenn er nach 12 Stunden abbricht und zurückfährt bevor alle Pakete weg sind

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen