Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Amazon Vehicles: Geht Amazon bald unter die Autohändler?

(Screenshot: Amazon)

„Amazon Vehicles“ heißt ein neuer Dienst auf Amazon.com, der Rezensionen und Bewertungen von Auto-Modellen bietet. Ein weiterer Schritt von Amazon hin zum Autohändler.

Autoteile verkauft Amazon schon seit einiger Zeit, jetzt startet der US-Konzern auf Amazon.com mit „Amazon Vehicles“ eine Bewertungs- und Vergleichsdatenbank für Autos der gängigen Marken. Der Aufbau einer solchen Fahrzeug-Datenbank kann als ein erster Schritt hin zum Autohändler gewertet werden.

Amazon Vehicles: Amazon-Kunden bewerten und vergleichen Autos

Amazon startet „Amazon Vehicles“.(Screenshot: Amazon)
Amazon startet „Amazon Vehicles“.(Screenshot: Amazon)

Unter dem Menüpunkt Amazon Vehicles bietet Amazon seinen Kunden die Möglichkeit in einer Fahrzeug-Datenbank einzelne Auto-Modelle zu rezensieren, zu bewerten und eine Plattform, um sich über Autos auszutauschen.

Die gängigsten Marken, deren Modelle und technische Daten sind bereits hinterlegt und können auch miteinander verglichen werden.

Die Produkt-Liste von Amazon. (Screenshot: Amazon)
Die Produkt-Liste von Amazon. (Screenshot: Amazon)

Die Rezensionen und Bewertungen laufen nach dem altbekannten Schema ab und bieten Rezensionstexte, Fünf-Sterne-Bewertungen und einen Bewertungsdurchschnitt auf der „Produktdetailseite“ des jeweiligen Autos und in der Listenansicht.

Die vom Kunden ausgewählten und bewerteten Modelle können in einem schon seit längerem existierenden Dienst namens „Amazon Garage“ abgespeichert werden.

Die Produktdetailseiten verkaufen bisher nur Auto-Teile

Sind die eigenen Auto-Modelle erst einmal bei Amazon Garage gespeichert, können zukünftig schnell und bequem Angebote für Autoteile und -zubehör aus dem angeschlossenen Produktbereich „Amazon Automotive“ angezeigt werden.

amazon-vehicles-autos- 2016-08-26 um 10.44.11Der Erwerb von Autoteilen und -zubehör ist momentan die einzige E-Commerce-Funktionalität bei Amazon Vehicles. Komplette Autos können im Onlineshop bisher noch nicht gekauft oder geleast werden.

Der Punkt ist allerdings nicht sehr prominent eingebaut, ein Buy-Button fehlt, aber: Direkt auf der Produktdetailseite des Auto-Modells können mit einem Klick auf einen Link immerhin die zum jeweiligen Modell passenden Autoteile und das erhältliche Zubehör aufgerufen werden.

Wieso Amazon eine Produktdatenbank mit Rezensionen aufbaut

Rezensionen und Diskussionen über Autos bringen Traffic auf Amazons Produkt-Detailseiten. (Screenshot: Amazon)
Rezensionen und Diskussionen über Autos bringen Traffic auf Amazons Produkt-Detailseiten. (Screenshot: Amazon)

Auf den ersten Blick möchte Amazon den Kunden emotional involvieren, aktivieren und zum Austausch über Autos motivieren.

Kurzfristig bringt das mehr Traffic auf die Produktdetailseiten der Auto-Modelle und damit auch auf die Seiten von Amazon Automotive, um dort Autoteile und -zubehör zu verkaufen.

Mittel- bis langfristig deutet der konsequente Aufbau einer Rezensionsdatenbank darauf hin, dass Amazon jetzt die Weichen stellt für den Verkauf und/oder die Vermittlung von Autos direkt im Onlineshop.

Das könnte dich auch interessieren: „Amazons windiges Spar-Abo-Marketing: Der Algorithmus, der dich übers Ohr haut“.

via mashable.com

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.