Tool-Tipp

Ambiance und Cone: 2 neue Werkzeuge für die ultimative Farbpalette

Das Zusammenstellen guter Farbpaletten ist aufwändig. (Foto: Shutterstock/megaflopp)

Die beiden Werkzeuge, die wir euch heute vorstellen wollen, bringen frischen Wind in das Arbeiten mit Farben für das Web- und Grafikdesign.

Cone: iOS-App ermittelt Farbwerte per Kamera

Die App Cone ist ausschließlich für Verwender des iPhones von Apple interessant – für diese aber außerordentlich. Cone verfügt über einen klar begrenzten Aufgabenbereich. Die App wurde nämlich erschaffen, um Pantone-, RGB- und Hex-Farbwerte mit Hilfe der eingebauten Kamera zu ermitteln. Entsprechend gibt es keine Lernkurve.

Cone: Landing Page. (Screenshot: t3n)

Ist die App gestartet, öffnet sich direkt die Kamerasicht. Durch Tippen auf den Bildschirm an der Stelle der Farbe, deren Wert dich interessiert, erreichst du verzögerungsfrei dessen Anzeige mittig unten im Screen. Tippst du nun auf diesen runden Anzeigebereich, der mit der ermittelten Farbe gefüllt ist, wird diese Farbe als Teil einer Palette abgespeichert.

Bananen sind echte Farbwunder. (Foto: t3n)

Diese Palette erreichst du durch das Antippen des Icons rechts von der Farbanzeige. Innerhalb der Palettenübersicht wechselst du auf die gleiche Weise in die Detailinformationen zu jeder abgespeicherten Farbe. Hier werden dir die Hex- und RGB-Werte angezeigt, sowie die nächst passenden Pantonefarben gelistet. Tippst du einen Wert an, wird dieser im Clipboard gespeichert. Ganz unten in der Detailansicht findest du ein Piktogramm, durch dessen Antippen du eine Farbe aus der Palette entfernen kannst. Der Pfeil oben mittig führt dich jeweils einen Schritt zurück und führt dich zum Hauptbildschirm zurück.

Die Palette füllt sich. (Screenshot: t3n)

Dort wieder angekommen fällt dir links vom Farbkreis ein Schneeflocken-Symbol auf. Dieses Icon ist sehr nützlich, wenn du versuchst, Farben von sich bewegenden Objekten zu ermitteln. Sobald du auf das Piktogramm tippst, friert Cone den Bildschirm ein und erzeugt ein Standbild, aus dem du ganz bequem die Farben wählen kannst.

Cone ist keine kostenlose App und kommt mit 2,29 Euro im Reigen der iPhone-Anwendungen schon fast hochpreisig daher. Dennoch bekommst du für 2,29 Euro heutzutage nicht mal eine Currywurst mit Pommes. Und länger zufrieden stellt dich Cone zudem noch.

Ambiance: Inspiration für Farbsuchende

Die kostenlos zu verwendende Web-App Ambiance konzentriert sich rein auf den Inspirationsaspekt. Unter Verwendung der Colourlovers-API bereitet Ambiance die dortigen Farbpaletten auf und stellt sie in bildschirmfüllender und ästhetisch gefälliger Form dar.

Ambiance: Beispiel für eine Farbpalette. (Screenshot: t3n)

Ambiance zeigt die Farbwerte als Hex, HSL und RGB. Mittels eines Klicks auf eine der Farbboxen kopierst du den Hex-Wert in die Zwischenablage. Willst du die gesamte Palette sichern, so klickst du auf das einem Posteingangskorb ähnliche Icon unten links neben dem Ambiance-Logo.

Damit wird die Palette in der sogenannten Ambiance-Box gespeichert, die nichts anderes als eine lokale Sicherung in deinem Browsercache darstellt. Diese Ambiance-Box bleibt so lange mit deinen Farbpaletten bestückt, bis du den Browsercache löscht. So stehen dir die Paletten bis auf weiteres, auch nach einem Neustart des Rechners, stets wieder zur Verfügung. Die Ambiance-Box rufst du durch einen Klick auf das unten mittig angeordnete Ambiance-Logo auf. Hier besteht nun auch die Möglichkeit, die HSL- oder RGB-Werte in die Zwischenablage zu befördern. Von der Startseite funktioniert das nur für den Hex-Wert.

Vorsicht ist geboten, wenn du im Inkognito-Modus unterwegs bist. Dessen wesentlicher Nutzen liegt ja gerade darin, dass unter anderem der Cache bei Beendigung der Sitzung leer geräumt wird.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.