Marketing

Amy Cole von Instagram über 3 Prinzipien, die Marken beim Einsatz des Netzwerks beachten sollten

(Foto: t3n)

Als fünfte Mitarbeiterin von Instagram hat Amy Cole den Aufstieg des sozialen Netzwerks hautnah miterlebt. Heute ist sie als „Head of Brand Development EMEA“ unter anderem für den deutschen Markt zuständig. Unsere Chance, sie auf der dmexco 2015 zu den neuen „Instagram Ads“ zu befragen.

„At instagram we always put community first“, betont Amy Cole gleich zu Beginn des Interviews. In Anbetracht ihrer Erfahrung als eine der ersten Mitarbeiterinnen des Bildernetzwerks, will man ihr das glauben. In ihrer aktuellen Position weiß sie wie kaum ein anderer bei Instagram, wie europäische Unternehmen die kürzlich für alle zugänglich gemachten Anzeigenformate nutzen. Grund genug, sie nach Tipps für den Umgang mit „Instagram Ads“ zu fragen.


Die Reise erfolgte auf Einladung von Adobe.
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.