News

Google im Endspurt: Android 12 ist fast fertig

Android 12. (Foto: t3n)
Lesezeit: 2 Min.
Artikel merken

Die fünfte Beta von Android 12 ist da. Das neue Update ist die letzte Version vor dem finalen Release und enthält die neuen Widgets und einige weitere sinnvolle Änderungen.

Die fünfte Android-12-Beta entspricht gleichzeitig dem Release-Candidate, auf die in der Regel die finale Version folgt. Laut Google ist das finale Android 12, das auf vielen Geräten landen wird, nur noch wenige Wochen entfernt. Angesichts der nahenden Veröffentlichung der stabilen Version überrascht der verhältnismäßig kurze Changelog wenig, allerdings hat Google abseits der Bugfixes nicht alle neuen Funktionen erwähnt.

Android 12 bringt neue Widgets und sinnvolle Verbesserungen

Mit Android 12 Beta 5 bringt Google seine neuen Widgets an den Start. (Screenshot: t3n)

Mit der fünften Beta vervollständigt Google seine angekündigten Design-Anpassungen: Unter anderem ist nun das neue Uhren-Widget eingezogen, das in verschiedenen Formen verfügbar ist. Ferner ist auch die Uhren-App selbst einem Material-You-Update unterzogen worden. Das Gleiche gilt auch für den Taschenrechner.

Android 12: Die neue Uhr im Material-You-Design. (Screenshots: t3n)

1 von 2

Zusätzlich zu den optischen Anpassungen bringt Google außerdem einen Shortcut für die Smarthome-Verwaltung auf den Sperrbildschirm, um Smarthome-Geräte schneller steuern zu können. Die bisherige Lösung von Android 12 in den Schnelleinstellungen erwies sich während unserer Zeit mit der neuen Version als recht umständlich. Allerdings muss die Sperrbildschirmsteuerung in den Einstellungen aktiviert werden. Das gilt ebenso für den Schnellzugriff auf Google Pay, der zwischenzeitlich auch in die Quicksettings verlegt wurde.

Android 12

Die Smarthome- und Google-Pay-Shortcuts von Android 12 auf dem Sperrbildschirm. (Foto: t3n)

Android 12 integriert verbessertes Such-Widget

Darüber hinaus erhält Android 12 mit der fünften Beta eine Art Spotlight-Suche á la iOS oder macOS: Über das Such-Widget respektive das Suchfenster im App-Drawer können neben Apps und Google-Suchergebnissen nun auch passende Einstellungen, Kontakte und mehr gefunden werden.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Android 12: Die erweiterte Suche. (Screenshots: t3n)

Im Such-Widget der Google-App auf dem Homescreen ist neuerdings (nicht erst seit der Beta 5) neben dem Mikrofon-Icon zur Sprachsuche auch ein Shortcut zu Google Lens zu finden. Damit könnt ihr schneller QR-Codes scannen und Objekte erkennen.

Google zeigt Android 12 mit Material You auf dem Pixel 6

Mit der fünften Beta hat Google einen Videoclip veröffentlicht, der die neue Android-Version auf einem Pixel 6 zeigt. Der Clip hebt unter anderem die Vielseitigkeit des Material-You-Designs hervor.

Das Pixel 6 und 6 Pro werden mit hoher Wahrscheinlichkeit die ersten Smartphones überhaupt sein, die mit Android 12 ab Werk ausgeliefert werden. Es wird indes spekuliert, dass sie nicht mit der finalen Version erscheinen, sondern mit Android 12.1. Diese Version dürfte zusätzliche Anpassungen und Optimierungen speziell für die ersten High-End-Pixel-Modelle bereithalten. Mit ihrer Vorstellung wird erst gegen Mitte bis Ende Oktober gerechnet.

Endspurt für Android 12: Entwickler sollen ihre Apps anpassen

Die letzte Beta steht sowohl für einige Pixel-Smartphones als auch den Android-Emulator zum Ausprobieren bereit. Entwickler sollten ihre Kompatibilitätstests jetzt abschließen, rät Google.

Android 12 Beta 5 ist laut Roadmap die letzte Vorabversion vor dem finalen Release. (Bild:Google)

Angesichts dessen, dass Google sagt, der Release der finalen Version sei noch wenige Wochen entfernt, können Pixel-Besitzer sich auf die Veröffentlichung in Richtung Ende September einstellen. Damit ist Google später als im vergangenen Jahr, als Android 11 schon am 8. September freigegeben wurde. Der Release-Candidate erschien 2020 außerdem schon am 10. August – also einen ganzen Monat früher.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder