Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Android 4.2: Google verteilt Update für Galaxy Nexus und Nexus 7

Google hat am heutigen Dienstag nicht nur die neue Nexus-Reihe an den Start gebracht, sondern auch mit der Verteilung des Android 4.2.-Updates auf das Galaxy Nexus 7 begonnen. Das Update bringt allerhand praktische Neuerungen und wird wie üblich OTA (Over-The-Air) bereitgestellt.

Android 4.2 Jelly-Bean-Update für Galaxy Nexus und Nexus 7 bereits downloadbar

Bei der neuen Android-Version handelt es sich zwar nicht um ein großes Update, die Neuerungen können sich dennoch sehen lassen. So verfügt Android 4.2 Jelly Bean über eine überarbeitete Kamera-App mit dem neuen Photo-Sphere-Feature sowie über ein Keyboard, mit dem sich per Wischgeste schreiben lässt. Darüber hinaus hat Google der neuen Version einen Multi-User-Modus für Tablets, Lockscreen-Widgets, neue Quick-Settings und diverse weitere Funktionen integriert. Eine vollständige Übersicht der neuen Funktionen von Android 4.2 Jelly Bean findet ihr in einem separaten Artikel.

Eines der neuen Features vom Android 4.2 Update ist der Multiuser-Modus für Tablets (Bild: Google)

Wie üblich verteilt Google das Android-Update schrittweise an kleine Usergruppen, sodass nicht alle gleichzeitig mit der neuen Version beschert werden. Bis Android 4.2 vollständig verteilt ist, kann es einige Tage, wenn nicht Wochen dauern. Wer nicht länger auf das Update warten möchte, kann auch selbst Hand anlegen, denn die Firmware für das Galaxy Nexus steht bereits im XDA-Developers-Forum zum Download bereit – auch auf Googles Servern findet man das inkrementelle Update. Eine Flashanleitung findet ihr bei Phandroid. Es sei allerdings erwähnt, dass es sich beim Galaxy-Nexus-Update um die takju-Variante handelt. Diese ist eigentlich für die US-Version des Galaxy Nexus bestimmt, ist aber vollständig mit der europäischen Version kompatibel. Auch für das Nexus 7 ist ein Download-Link verfügbar, eine Anleitung zum Flashen findet ihr bei AndroidPolice. (Auf eigene Gefahr)

Mit diesem kleinen Trick lässt sich das Update teilweise künstlich pushen: Einstellungen > Apps > Alle > Google Dienste-Framework > Daten löschen. Anschließend zu Einstellungen > Über das Tablet > Systemupdates.

Habt ihr das Update bereits erhalten? Auf meinem Galaxy Nexus und Nexus 7 hat sich noch nichts getan. 

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

9 Reaktionen
ronebert

Also ich muss wirklich sagen, das ich etwas enttäuscht vom neuen Galaxy Nexus bin;(

Antworten
Smit

yakju ist noch gar nicht raus! Nur die Version mit Google Wallet.

Das hier sind falsche Informationen!

Antworten
fn

Habe noch kein OTA fürs Galaxy Nexus. Überlege schon, ob ich mir das manuell draufbügel...

Antworten
timeeeeeee

Hat schon jemand in BW dieses OTA-Update auf einem Galaxy Nexus bekommen?

Antworten
Fred

Sind schon einige Neuerungen, habe es gestern aufs nexus 7 gekriegt. Einige apps werden kleiner dargestellt, die 'kuerzliche apps' wurde durch 'offene apps' ersetzt und beim ausschalten wird abgeblendet.

Antworten
Smit

Hat eigentlich jetzt mal jemand in Deutschland 4.2 auf deinem Galaxy Nexus als Standard Update OTA?

Antworten
Chanel

Wird die Absturz Neustart-Problematik ( http://www.youtube.com/watch?v=PebdaPF9lQs ) und die häufigen Verbindungsabbrüche behoben ?
Hat jemand Erfahrungen damit ?

Antworten
Andreas Floemer

@maika.ms: wird sich zeigen. Noch kann ich nichts dazu sagen.. (siehe oben)

Antworten
maika.mc

Wird durch das Update auch das Durchhaltevermögen des Akkus verbessert, so wie einige Stellen vermutet haben?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen