Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Android-Konsole Ouya mit PC-Spielen dank OnLive

So soll die Android-Spielekonsole Ouya aussehen.

Die geplante freie Spielekonsole Ouya ist zwar bereits ein großer Erfolg auf Kickstarter, jedoch ist fraglich, wie lange der Erfolg anhält nachdem das Gerät erscheint. Bisher fehlt die Unterstützung großer Spieleschmieden. Darauf könnte Ouya jedoch vielleicht verzichten, denn der Cloud-Gaming-Anbieter OnLive hat angekündigt die Konsole zu unterstützen. Damit wären aktuelle Blockbuster-Titel auch auf der Ouya verfügbar.

 

Blockbuster auf Tablets und Smartphones spielen mit OnLive

Wie so oft bei neuen Technologien und Webdiensten ist OnLive noch nicht in Deutschland verfügbar. In den USA und Großbritannien erfreut sich der Service jedoch bereits seit zwei Jahren großer Beliebtheit. OnLive bringt aktuelle PC-Spiele auf alle möglichen Endgeräte, unabhängig von dessen Leistung und Betriebssystem. So können selbst auf einem Uralt-Rechner oder einem Tablet-PC aktuelle Spiele in hoher Grafikpracht gespielt werden. Dazu lässt OnLive die Grafik-Berechnungen in der Cloud von großen Servern erledigen und schickt (vereinfacht gesagt) jeden einzelnen Frame stark komprimiert zurück an das Endgerät. Anstatt hoher Rechenleistung wird also eher eine große Internetverbindung benötigt.

OnLive-Software für Ouya bestätigt

In einem Update auf Kickstarter, wo die Macher inzwischen rund 5,7 Millionen Dollar eingesammelt haben, wurde nun verkündet, dass OnLive eine Client-Software für Ouya herausbringen wird. Die Software soll direkt zum angepeilten Release-Termin im März 2013 fertig sein. In Anbetracht der Tatsache, dass OnLive bereits einen Android-Client für Smartphones und Tablets anbietet, dürfte der Entwicklungsaufwand nicht sonderlich groß sein. Mit der OnLive-Unterstützung hat Ouya sogar den großen Konkurrenten PlayStation und Xbox etwas voraus. Denn die beiden Platzhirsche bieten keine Möglichkeit, PC-Games auf der Konsole spielen zu können.

So soll die Android-Spielekonsole Ouya aussehen.

Weiterführende Links:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
daneben stehen

Win-Win für Ouya und OnLive. Denn beide stehen daneben und müssen zuschauen während die Oligopole und Monopole und Walled-Gardens ihre eigenen Süppchen kochen.
Es ist dann vielleicht auch ein Türöffner damit User auf ihren Kindle-Fires und am Nexus Onlive nutzen.

Bandbreite ist eine Sache, wichtiger ist aber auch die Latenz. Daher hat OnLive (oder der Konkurrent) seine Server diesbezüglich gezielt positioniert während anderen Serverfarmen die Latenz nicht ganz so wichtig ist und z.b. dort die normalen Metriken wie Kühlung, Kosten, Bandbreite wichtiger sind.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst