Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Android Studio 3.2: Macht eure App fit für Android Pie

Android-Studio-Update auf Version 3.2. (Foto: Benny Marty / Shutterstock.com)

Mit Android Studio 3.2 bringt ihr eure App-Inhalte kinderleicht in Google Assistant. Auch für Android Pie seid ihr mit dem Update gerüstet. Das hat sich sonst getan.

Das brandneue Format Android App Bundle ist eins der Highlights von Android Studio 3.2. Damit können Nutzer bis zu 64 Prozent der Dateigröße im Vergleich zum bisherigen APK-Format einsparen. Auch für Android 9 Pie seid ihr mit dem Android-Studio-Update perfekt gerüstet.

Passend dazu: Wir haben Android 9 Pie ausprobiert: Das bringt das neue Update

Entwicklung: KI und Beispiel-Daten

Neben einem Update des Material Designs, das euch Zugriff auf neue und aktualisierte Komponenten der Design-Sprache gibt, werden auch die Intellij-Plattform sowie Kotlin aktualisiert. Letzteres optimiert den Umgang mit dem neuen Android Pie. Auch verbessert Android Studio 3.2 die Migration von den Android-Support-Librarys zur neuen Erweiterung Android-X.

App-Inhalte für Google Assistant

Slices ist eine neue Möglichkeit, mit der ihr euch die in Android integrierten KI-Funktionen zunutze machen könnt. Erweitert ihr eure App mit der Slices-Provider-API, können eure App-Inhalte in Google Assistant und bei Google-Suchvorschlägen angezeigt werden. Android Studio 3.2 liefert eine Vorlage für die Integration der API mit.

Beispiel-Daten im Layout-Editor

Mit dem Android-Studio-Update können im Layout-Editor Beispiel-Daten angezeigt werden. (Screenshot: Google)
Mit dem Android-Studio-Update können im Layout-Editor Beispiel-Daten angezeigt werden. (Screenshot: Google)

Bei der Gestaltung des App-Designs stoßen Entwickler oft auf ein Problem: Daten können häufig erst zur Laufzeit angezeigt werden. Dadurch zeigte die Editor-Vorschau bislang euer Layout lediglich unvollständig ohne Daten an. Dafür gibt es in der neuen Android-Studio-Version jetzt Beispiel-Daten, die das Erstellen von Layouts deutlich vereinfachen.

Testen und optimieren

Emulator-Verbesserungen: Snapshots und Bildschirmaufnahme

Der Android-Emulator erhält ebenfalls einige spannende Verbesserungen. So könnt ihr nun den aktuellen App-Zustand in sogenannten Snapshots speichern. Die könnt ihr in unter zwei Sekunden laden und wiederherstellen. Auch das Wechseln zwischen Snapshots soll mit Quick-Boot in Sekundenschnelle möglich sein.

Die neuen Emulator-Snapshots können den App-Zustand sekundenschnell speichern und laden. (Bild: Google)
Die neuen Emulator-Snapshots können den App-Zustand sekundenschnell speichern und laden. (Bild: Google)

Mit dabei ist auch eine Bildschirm-Aufnahme inklusive Audio im Emulator. Das Ganze funktioniert auf jeder Android-Version ohne Einschränkungen. Die Aufnahme kann als GIF- oder Webm-Datei abgespeichert werden.

Akku sparen mit dem Energy Profiler

Mit dem neuen Energy Profiler kann der Akkuverbrauch eurer App analysiert werden. (Bild: Google)
Mit dem neuen Energy Profiler kann der Akkuverbrauch eurer App analysiert werden. (Bild: Google)

Mit dem neuen Energy Profiler kann die Auswirkung der entwickelten App auf den Akku des Smartphones analysiert werden. Dafür wird der Akkuverbrauch in einem Graphen visualisiert und hilft bei der Identifikation von energiefressendem Source-Code. Der Emulator oder das Testgerät muss für den Energy Profiler jedoch mindestens mit Android 8.0 (API 26) Oreo laufen.

So kommt ihr an die neue Version

Auf der Download-Seite von Android-Studio steht ab sofort die Version 3.2 zur Verfügung. Wollt ihr die neuen Emulator-Funktionen nutzen, müsst ihr den Emulator im Android-Studio-SDK-Manager auf die Version 28.0.7+ aktualisieren. Die vollständigen Release-Notes findet ihr im offiziellen Developer-Blog.

Passend dazu:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.