Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

App-Tipps von Thomas Schwenke: Das darf auf seinem Homescreen nicht fehlen

In unserer Serie zeigen bekannte Gesichter aus der Internetwelt euch den Homescreen ihres Smartphones. Im Folgenden erfahrt ihr, welche Android-Apps der Rechtsanwalt Thomas Schwenke besonders häufig nutzt.

Über Thomas Schwenke

Jurist Thomas Schwenke. (Foto: Thomas Schwenke)

Dr. Thomas Schwenke, LL.M. (UoA), Dipl.FinWirt (FH), ist Rechtsanwalt in Berlin, berät international Unternehmen sowie Agenturen im Marketingrecht, Urheberrecht, Vertragsrecht und E-Commerce, ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter sowie Referent, Blogger, Podcaster und Buchautor. Daneben ist Autor, Blogger, Podcaster und zu finden unter rechtsanwalt-schwenke.de.

Ein Blick hinein: Der Homescreen von Thomas Schwenke

Der Homescreen von Thomas Schwenke. (Screenshot: Thomas Schwenke)
Der Homescreen von Thomas Schwenke. (Screenshot: Thomas Schwenke)

Der Hintergrund meines Startbildschirms ist schwarz, da mein Samsung Galaxy S5 die Hintergründe ohnehin gerne von sich aus zurücksetzt. Es ist auch nur einer der Gründe, warum ich meinen Android-Ausflug bald beenden und das iPhone wieder zum Hauptgerät machen werde. An den Apps wird sich dagegen wenig ändern:

Da ich sowohl privat, wie beruflich viel in sozialen Netzwerken unterwegs bin, finden sich auf meinem Startbildschirm die üblichen Verdächtigen wie Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat und als Meme-Fan auch 9Gag wieder.

Ebenso nutze ich fast alle Messenger, am häufigsten WhatsApp und Telegram.

Evernote hilft mir meinen Kopf frei zu halten und sammelt alle interessanten Netzinhalte für mich. Spontane Ideen oder Pläne für den Tag, tippe ich in Google Notizen hinein.

Dank 1Password kann ich meine Passworte sicher halten und trotzdem nicht vergessen.

Dank der Vorlesefunktion in t3n-Artikeln bin ich auf die narando-App gekommen, von der ich mir längere Artikel beim Laufen (wozu mich wiederum Runtastic motiviert), vorlesen lasse.

narando - Hör’s doch!
narando - Hör’s doch!
Entwickler: narando GmbH
Preis: Kostenlos
narando - Hör's doch!
narando - Hör's doch!
Entwickler: narando GmbH
Preis: Kostenlos

Ein Tipp ist die derzeit noch in Entwicklung befindliche App „The List“ von Creative Commons. Blogger oder Journalisten können so zum Beispiel Bildmotivanfragen wie „Gerichtsakte“ stellen und andere Nutzer geben ihnen ein passendes Bild aus deren Album frei. Oder fotografieren, wie in meinem Fall, ihren Schreibtisch. :)

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
wonderkey

Moin,

das ist schon schräg: Bis auf Whatsapp befindet sich keine der genannten Apps auf meinem Homescreen. Und ich benutze mein Phone sehr intensiv, es ist eigentlich mein "Büro".

Apple dem Android vorzuziehen, weil sich der Samsung Homescreen Hintergrund gerne auf schwarz umstellt, zeugt allerdings von Humor.
Wie wäre es stattdessen mit einen besseren Launcher? Oder gar einen Android Phone ohne oder zumindest mit wenig bloat ware?

Nur so 'ne Idee ;-)

VG

wonderkey

kassandra

The list hört sich schon mal sehr interessant an! Bisher scheints aber noch keine iPhone App zu geben?! :-/ Gleich mal ne Anfrage bei CC gestartet.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst