Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

App-Umsätze steigen 2018 auf mehr als 106 Milliarden Dollar

(Foto: Shutterstock)

Bis zum Ende des Jahres 2018 werden Konsumenten weltweit 106,4 Milliarden US-Dollar für Apps ausgeben. Auch in den nächsten Jahren hält das Wachstum an.

Weltweit steigen die Ausgaben für Apps 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 30,3 Prozent auf insgesamt 106,4 Milliarden Dollar. Das geht aus einer aktuellen Prognose der App-Intelligence-Plattform App Annie hervor. Bis 2022 steigen die App-Umsätze laut der Schätzung sogar auf 156,47 Milliarden Dollar.

Prognos: Apps-Ausgaben nach Regionen bis 2022. (Grafik: App Annie)

Deutschland liegt bei den Ausgaben für Apps im Ländervergleich auf Platz 5. Während hierzulande 2017 1,43 Milliarden Dollar für Apps lockergemacht wurden, steigt dieser Wert der Prognose zufolge in diesem Jahr auf 1,77 Milliarden Dollar. Bis 2022 könnten die Ausgaben für Apps sogar auf 2,73 Milliarden Dollar ansteigen.

App- versus Play-Store: iOS-Nutzer geben mehr Geld für Apps aus

Nach der App-Annie-Schätzung werden 2018 mehr 87 Milliarden Android-Apps vom Play-Store heruntergeladen. Im App-Store von Apple sollen sich die Download-Zahlen nur bei 31,41 Milliarden Apps bewegen. Doch obwohl die Download-Zahlen im Play-Store die des App-Stores deutlich übersteigen, geben iOS-Nutzer nach wie vor mehr Geld für Apps aus.

Auch in Deutschland wird weiterhin immer mehr für Apps ausgegeben. (Grafik: App Annie)

2018 sollen die Umsätze mit iOS-Apps weltweit erstmals über 53 Milliarden Dollar liegen. Im Play-Store sollen hingegen im selben Jahr nur 26,96 Milliarden Dollar mit Android-Apps umgesetzt werden. Der Trend setzt sich auch bis 2022 fort. Allerdings prognostiziert App Annie dem Play-Store eine Wachstumsrate bis 2022 von 13,7 Prozent, während Apples App-Store es nach dieser Schätzung nur auf 12,2 Prozent bringen soll.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.