News

Die besten Apps, Filme, E-Books und Podcasts 2018 nach Ansicht von Apple

Apple prämiert die besten Apps, Filme, Podcasts und E-Books des Jahres. (Grafik: Apple)

Apple hat die besten Apps, Podcasts, Bücher, Filme und Serien des Jahres 2018 bekannt gegeben.

Über die Plattformen von Apple werden jedes Jahr mehrere Milliarden US-Dollar mit Apps, Filmen und anderen Inhalten umgesetzt. Aus dem umfangreichen Katalog wählt Apple alljährlich einige Beispiele aus, die nach Ansicht des Konzerns zu den besten des Jahres gehören.

Zur iPhone-App des Jahres 2018 kürt der Konzern die Zeichen-App Procreate Pocket. Den Titel Mac-App des Jahres darf wiederum die beliebte Bildbearbeitungslösung Pixelmator Pro für sich beanspruchen. Nur bei der iPad-App des Jahres entfernt sich die unbekannte Jury von dem Grafikthema und wählt mit Froggipedia eine Wissens-App aus, in der ihr virtuelle Frösche sezieren könnt. Das iPhone-Spiel des Jahres 2018 ist das Physik-Rätselspiel Donut County. Im Bereich der iPad-Apps geht die Spieleauszeichnung an das digitale Bilderrätsel Gorogoa. Als Mac-Spiel des Jahres wird das mehrfach preisgekrönte The Gardens Between prämiert.

Apple prämiert die Podcasts des Jahres

Bei der Auswahl der Podcasts des Jahres zeigt sich ganz gut, dass Apple mitnichten nur auf die reinen Download-Zahlen achtet. So findet sich kein einziger der prämierten Sendungen auch auf der Liste der am häufigsten heruntergeladenen Podcasts. Die setzt sich fast ausschließlich aus klassischen Radioformaten der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten zusammen – was die Liste aus Apple-Sicht vermutlich etwas dröge macht. Stattdessen erhalten die folgenden Hörformate die Auszeichnung Podcast des Jahres 2018:

  • Generation Why
  • Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
  • Die Podcast-Oma
  • Endlich Om
  • Beste Vaterfreuden
  • Lästerschwestern Podcast
  • Christin und ihre Mörder
  • Alle Wege führen nach Ruhm
  • 1000 Tage Techno
  • Das Thema
  • Verbrechen
  • Heiliger Bimbam

Die besten Filme des Jahres – nach Ansicht von Apple

Hier sei erwähnt, dass der erstplatzierte Titel auf iTunes derzeit nur vorbestellt werden kann. Wer den Lady-Gaga-Film„A Star is Born“ sofort anschauen möchte, der kommt um einen Kinobesuch nicht herum.

  • A Star is born
  • Avengers: Infinity War
  • Call me by your Name
  • Das schweigende Klassenzimmer
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
  • Lady Bird
  • Three Billboards outside Ebbing, Missouri
  • The greatest Showman

Apple: Das waren die besten Serien 2018

  • The handmaid’s Tale – Staffel 2
  • 4 Blocks – Staffel 2
  • The walking Dead – Staffel 9
  • This is US – Season 3
  • American Crime Story Gianni Versace
  • Das Boot – Staffel 1
  • Deutschland 86
  • Westworld – Staffel 2

Apples Lieblingsbücher 2018

Auch bei den gekürten E-Books gibt es keine echte Überschneidung zu den von Apple Books veröffentlichten Jahresbestsellerlisten. Da nach Verkaufsrang sortierte E-Book-Listen nicht selten gewisse Ähnlichkeiten zu Taschenbuch-Grabbelkisten beim Discounter aufweisen, eine durchaus nachvollziehbare Entscheidung.

  • Roman des Jahres: Vox
  • Thriller des Jahres: Die letzte Terroristin
  • Debüt des Jahres: Mit der Faust in die Welt schlagen
  • Sachbuch des Jahres: Factfulness
  • Jugendbuch des Jahres: Bienenkönigin
  • Kinderbuch des Jahres: Ein Sommer in Sommerby

Apples Hörbuchbestenliste 2018

  • Beste Lesung: Macbeth
  • Bestes Hörspiel: Unterleuten
  • Bester Sprecher: Die Hungrigen und die Satten
  • Beste Sprecherin: Mittagsstunde

Ebenfalls interessant: Google kürt die besten Android-Apps des Jahres.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.