Gadgets & Lifestyle

Interaktive Infografik: So viel verdienen Apple, Google und Microsoft pro Sekunde

Apple macht 325.000 US-Dollar Umsatz pro Minute. (Screenshot: worldpayzinc.com)

Apple macht 325.000 US-Dollar Umsatz pro Minute – das lässt sich aus einer interaktiven Infografik entnehmen, die Geschäftszahlen aus dem vergangenen Jahr visualisert.

Umsatz und Gewinn: Apple, Google, Microsoft und Co. visualisert

Dass die US-amerikanischen Tech-Giganten zu den wertvollsten Unternehmen und Marken der Welt gehören ist hinlänglich bekannt – Forbes kürt jährlich die erfolgreichsten Protagonisten auf dem Weltmarkt. Apple beispielsweise hat im vierten Quartal des vergangenen Jahres allein 7,5 Milliarden US-Dollar Gewinn bei 37,5 Milliarden US-Dollar Umsatz gemacht. Damit ist dem Unternehmen ein Platz im Olymp sicher.

Das Payment-Unternehmen WorldPay Sinc aus London hat sich dem Thema angenommen und versucht die enormen Einkünfte in Form einer interaktiven Infografik für Interessierte zu visualisieren. Auf Basis der Geschäftszahlen 2013 wird dem Rezipienten gezeigt wie viel Geld die großen Tech-Unternehmen à la Apple, Google, Facebook, Microsoft oder Yahoo durchschnittlich pro Sekunde beziehungsweise Minute verdienen. Wer die interaktive Infografik öffnet, kann mittels „Play“-Button einen Counter abspielen. Während der Zähler die Sekunden addiert, wird unter den Logos der jeweiligen Unternehmen je nach Wunsch der Gewinn, der Umsatz oder beides während dieser Zeit angezeigt. Die Rechnung ist indes ziemlich simpel: Geschäftszahlen dividiert durch jährliche Sekunden. Die ganze Visualisierung sieht dann so aus:

Umsatz und Gewinn: Was Tech-Unternehmen wie Apple pro Minute verdienen. (Screenshot: worldpayzinc.com)
Umsatz und Gewinn: Was Tech-Unternehmen wie Apple pro Minute verdienen. (Screenshot: worldpayzinc.com)

Die interaktive Infografik sollte indes als humorvoller Hinweis verstanden werden. Natürlich handelt es sich hier nur um eine simple Hochrechnung. Wie viel die Tech-Unternehmen tatsächlich pro Sekunde beziehungsweise Minute verdienen variiert mit Sicherheit und ist komplexen Marktentwicklungen unterworfen.

via www.cultofmac.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Ich

Mann, wenn ich Apple wäre müsste ich im Jahr nur etwa 30 Sekunden arbeiten! Was für ein Leben ...

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ich Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung