News

„Netflix für News”: Apple-Event angeblich am 25. März

(Bild: Apple)

Apple will wohl im März sein „Netflix für News“ an den Start bringen. Der Abo-Service soll im Zuge eines Events angekündigt und so teuer wie Apple Music werden. Neue iPads könnten auch präsentiert werden.

Wie Buzzfeed berichtet, wird Apple am 25. März ein Event im Steve Jobs Theater in Cupertino veranstalten. Im Zuge dessen werde es wohl keine neue Hardware wie Macbooks oder Airpods 2 zu sehen geben, stattdessen liege der Fokus auf einem neuen Aboservice speziell für Magazine und Zeitungen.

Apple-Event im März: „Netflix für News“ erwartet

Apple hatte im März letzten Jahres mit Texture das „Netflix für Magazine“ übernommen. Seitdem werkelt der iPhone-Konzern daran, einen eigenen, auf Texture basierenden Dienst zu entwickeln. Gerüchte über den Start des Dienstes im Frühjahr kursieren schon seit Monaten.

Texture – künftig Apples „Netflix für News“ – bietet über 200 Magazine im monatlichen Abo. (Screenshot: Texture; t3n)

Laut dem Wall Street Journal stößt Apple im Zuge der Verhandlungen jedoch bei großen Verlagen wie der New York Times und der Washington Post auf Widerstand, da das Unternehmen 50 Prozent der Umsatzes für sich behalten wolle. Der einbehaltene Anteil wäre mehr, als App-Anbieter für den Verkauf über Apples App-Store zahlen müssen. Bei dem Verkauf von Apps gehen 70 Prozent an die Autoren und 30 Prozent an den Plattform-Betreiber

Darüber hinaus seien die Medienhäuser dem Wall Street Journal (WSJ) zufolge unzufrieden mit Apples Plänen, ihnen weder Zugriff auf E-Mail-Adressen, noch Kreditkartennummern der Abonnenten zu übertragen. Diese Daten seien für Verlage schließlich äußerst wertvoll zum Aufbau einer Kundendatenbank und zum Vermarkten ihrer Produkte. Einigungen könnten derweil noch erzielt werden, da noch weiter verhandelt werde. Auch der monatliche Abo-Preis von zehn US-Dollar pro Monat könne sich noch ändern, so das WSJ.

Macbook und mehr: Was Apple im ersten Halbjahr 2019 alles vorstellen könnte

Apple-Event im März: iOS 12.2 und vielleicht neue iPads

Dass Apple kurz davor ist, seinen Abo-Service für News und Magazine zu starten, deutete sich schon in einer Beta-Version von iOS 12.2 an. Das Apple-Portal 9to5 Mac konnte in der Software eine Vorschau des Abo-Dienstes ausfindig machen.

Eine Vorschau von Apples „Netflix für News“ ist in einer Beta-Version von iOS 12.2 entdeckt worden. (Bild: 9to5Mac)

Eine Vorschau von Apples „Netflix für News“ ist in einer Beta-Version von iOS 12.2 entdeckt worden. (Bild: 9to5Mac)

Da Apple sein traditionelles März-Event in den letzten Jahren dazu genutzt hatte, neue iPad-Modelle anzukündigen, wäre es denkbar, dass es in diesem Jahr auch wieder der Fall ist. Thematisch würde es letztlich gut passen, da sich Magazine auf größeren Displays besser als auf einem iPhone konsumieren lassen.

Mehr zum Thema: 

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung