Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Apple kann es wieder: Mega-Ansturm auf das iPhone X

Warten auf das iPhone X. (Bild: Mike Murphy/Twitter)

Apple hat es immer noch drauf. Obwohl es das bisher teuerste iPhone ist, haben sich zum Verkaufsstart des iPhone X wieder lange Schlangen vor den Apple Stores gebildet.

iPhone X: Menschen warten weltweit stundenlang vor Apple Stores

Begehrt: Das iPhone X bei der Vorstellung. (Bild: Apple)

Es erinnerte an die Silvesterrunde um den Globus: Auf der ganzen Welt standen oder saßen in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag Menschen in Schlangen vor einem Apple Store, um zu den ersten zu gehören, die ein iPhone X in Händen halten konnten. Rund 400 Menschen sollen allein in Sydney gewartet haben, um eines der neuen Smartphones zu ergattern. Die Bilder von den Warteschlangen gingen durch die soziale Netzwerke – kommentiert von begeisterten, lustigen oder kritischen Stimmen.

Noch mehr Menschen als in Sydney dürften sich vor dem New Yorker Apple Store in der 5th Avenue gestaut haben, wie Bilder und Videos des Journalisten Mike Murphy zeigen. Die lange Schlange beeindruckte sogar den Möglichkeit der Online-Vorbestellung offenbar nicht mit einem solchen Menschenauflauf gerechnet hatte.

Auch in Deutschland, etwa in Berlin oder Düsseldorf, in der Schweiz (Zürich) oder in Österreich (Wien) standen Dutzende bis Hunderte Menschen lange vor der Öffnungszeit vor den Apple Stores. Viele hatten die ganze Nacht vor den Läden kampiert, nur um zu den ersten zu gehören, die das iPhone X in Besitz nehmen konnten.

Jeweils bis zu mehreren Hundert Menschen standen auch in asiatischen Ländern wie China, Singapur oder Japan stundenlang für ein iPhone X vor den Apple Stores. Allein in Tokio soll die Schlange 600 Meter lang gewesen sein, wie das Handelsblatt berichtet.

Hundreds in line for iPhone X launch in Singapore

We were #FBLive from the Apple store at Orchard Road, where hundreds are in line to get their hands on the #iPhoneX when it's launched tomorrow.

Posted by Channel NewsAsia on Thursday, November 2, 2017

Freilich gab es angesichts der riesigen Schlangen von Menschen, die für ein Smartphone anstanden, das weit über 1.000 Euro kostet, auch kritische Kommentare.

Oder Menschen, die sich einfach nur über den Hype lustig machten.

Natürlich gab es auch viele, die sich einfach freuten, am ersten Verkaufstag zu den Besitzern des neuen iPhone X zu gehören, auch wenn sie nicht vor einem Apple Store kampieren mussten.

Lange Schlangen für iPhone X: Attraktives Gerät versus Lieferknappheit

Dass sich die Menschen überhaupt in solchen Massen vor den Apple Stores versammelten, dürfte zum einen an der erhofften Attraktivität des Jubiläums-iPhone liegen. Zum anderen könnte aber auch eine geringer als erwartete ausgefallene Zahl fertig gestellter iPhones verantwortlich sein. Die Lieferzeiten bei der Online-Bestellung betragen derzeit mehrere Wochen.

iPhone X: Das ist Apples Neuinterpretation des iPhones
iPhone X. (Bild: Apple)

1 von 16

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
MacMc

Leider...Peinlich. Wenn ich diese Deppen in den Schlangen sehe.

Evtl bin ich aber inzwischen auch zu alt für so'n Hype. Und das mit mitte dreißig.
Bin gespannt mit was man mir mal wieder Geld aus der Tasche ziehen kann. Aber vierstellig für ein Gerät, dass im Endeffekt nichts an Mehrwert mehr kann als der Vorgänger? Da verfalle ich lieber in eine Spardepression.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.