Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Apple veröffentlicht OS X Mavericks 10.9.1: Update soll auch Mail-Probleme beheben

OS X Mavericks. (Bild: Cristiano Betta / Flickr Lizenz: CC BY 2.0)

Apple hat OS X Mavericks 10.9.1 veröffentlicht. Die neue Version des Betriebssystems soll vor allem einige Fehler in Mail ausbügeln.

OS X Mavericks 10.9.1: Update behebt Probleme von Gmail-Nutzern

OS X Mavericks 10.9.1: Das Update ist jetzt verfügbar. (Screenshot: OS X)
OS X Mavericks 10.9.1: Das Update ist jetzt verfügbar. (Screenshot: OS X)

OS X Mavericks wurde im Oktober 2013 veröffentlicht und erhält mit dem neuen Update die Versionsnummer 10.9.1. Vor allem die Mail-App wurde mit Verbesserungen bedacht. Probleme mit Gmail sollen laut Apple jetzt der Vergangenheit angehören. Auch die Verlässlichkeit der „Smart Mailbox“ sowie der Suche soll verbessert worden sein. Ebenfalls überarbeitet wurde die Unterstützung von Kontaktgruppen.

VoiceOver soll jetzt auch Sätze vorlesen können, die Emojis enthalten. Der mit dem Update ausgelieferte Apple-Browser Safari trägt jetzt die Versionsnummer 7.0.1. Unter anderem soll der Browser jetzt nicht mehr bei beim Ausfüllen bestimmter Formulare auf Seiten wie Fedex.com oder stubhub.com einfrieren. Außerdem werden die freigegeben Links in der Seitenleiste ab jetzt regelmäßig aktualisiert. Das Öffnen und Schließen der Leiste ist also nicht mehr notwendig.

OS X Mavericks 10.9.1: Separates Update für Retina-Macbooks soll Stabilität erhöhen

Ein separates Update wurde außerdem für die MacBook-Pro-Modelle mit Retina-Display veröffentlicht. Neben den Verbesserungen des regulären Updates will Apple die Stabilität der Notebooks mit dem Update verbessert haben. Mehr verrät Apple darüber aber nicht.

Die Updates können wie gewohnt über Apples App-Store heruntergeladen werden. Alternativ dazu kann das Update auf OS X Mavericks 10.9.1 beziehungsweise das Update für das MacBook Pro mit Retina Display direkt von Apple heruntergeladen werden. Einige Tipps und Tricks für den Umgang mit OS X Mavericks findet ihr hier.

via www.theverge.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst