News

Kult: Internet Archive lässt euch Apples System 7 im Browser nutzen

Zeitreise in die 1990er: Ihr könnt jetzt Apples System 7 und dutzende Programme direkt im Browser nutzen.

Apple: System 7 direkt im Browser

Das Internet Archive hat sich in den letzten Jahren zu einer der spannendsten Anlaufstellen für Fans alter Software entwickelt. Dazu sammelt das Online-Archiv nicht nur die Software verschiedener Systeme selbst, sondern erlaubt euch über einen webbasierten Emulator auch direkten Zugriff auf die Programme. Nachdem Fans des Amiga oder von MS-DOS bereits davon profitieren konnten, dürfen sich jetzt auch Apple-Enthusiasten freuen: Das Internet Archive bietet jetzt auch einen Emulator für Apples System 7 an.

Apples System 7 in Bildern

1 von 6

Das Internet Archive gibt euch aber nicht nur Zugriff auf Apples System 7, sondern auch auf insgesamt 45 Programme. Mit dabei sind Applikationen wie Macpaint, Macwrite und Microsoft Basic. Aber auch Spiele wie Frogger, Space Invaders oder Airborne stehen in der neuen Macintosh-Bibliothek für euch bereit.

System 7 wurde ab Version 7.6 in Mac OS umgetauft. (Screenshot: Internet Archive)

System 7: Die wichtigsten Fakten zum Betriebssystem

System 7 erschien im Juni 1991. Es war das einzige Apple-Betriebssystem, das jemals auch für Computer anderer Hersteller lizenziert wurde. Ab Version 7.6 wurde das Betriebssystem umbenannt und trug danach einen Namen, der heute deutlich geläufiger sein sollte: Mac OS.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung