News

Ungewöhnliches Apple-Produkt aus den 90ern: Diese Turnschuhe kosten 15.000 Dollar

(Foto: Heritage Auctions)

Ihr wollt der Welt beweisen, dass ihr der größte Apple-Fanboy aller Zeiten seid? Dann habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu – zumindest, wenn ihr das nötige Kleingeld habt.

Apple-Turnschuhe aus den frühen 1990ern werden versteigert

Spätestens seit der Einführung der Apple Watch ist der Computer-Konzern aus dem kalifornischen Cupertino auch im Fashion-Bereich zu Hause. Aber schon ab Mitte der 1980er Jahre konnten Menschen mit offiziell lizenzierten Apple-Klamotten und Accessoires herumlaufen. Ein Beispiel dafür ist dieses Paar Turnschuhe aus den frühen 1990er Jahren, das jetzt von dem US-amerikanischen Aktionshaus Heritage Auctions versteigert wird.

Turnschuh von Apple: Mal was anderes als iPhone oder Apple Watch. (Foto: Heritage Auctions)

Auf den weißen Tretern ist Apples altes Regenbogen-Logo aufgestickt, das 1977 von Rob Janoff entworfen wurde, und bis zur Einführung des einfarbigen Apfel-Logos im Jahr 1998 genutzt wurde. Der angebotene Schuh befindet sich in einem neuwertigen Zustand und hat die US-Größe 9 ½, was nach den europäischen Größenangaben der Schuhgröße 40 ⅔ entsprechen sollte.

Nur für echte Apple-Fanboys: Turnschuh soll mindestens 15.000 US-Dollar kosten

Wer die passende Schuhgröße hat, der sollte sich nicht zu früh freuen: Das Auktionshaus will mindestens 15.000 US-Dollar für die Apple-Treter. Den Wert beziffert Heritage Auctions sogar mit 30.000 US-Dollar. Ob wirklich so viel Geld zusammenkommt, wird sich allerdings erst noch zeigen müssen. Wenn euch der Preis nicht abschreckt, könnt ihr die Auktion hier finden. Aber nicht vergessen: Für den Preis könntet ihr euch auch gleich drei neue iMac Pro kaufen.

Hightech-Turnschuh aus dem 3D-Drucker: Der Futurecraft 4D von Adidas
(Foto: Adidas)

1 von 5

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.