News

Apple aktualisiert Macbook Air und Pro

 (Foto: blackzheep; Shutterstock)

Apple hat zwei seiner Aushängeschilder, das Macbook Air und das Macbook Pro, einem Update unterzogen und umfassend aktualisiert.

Mit der Aktualisierung der Macbooks hat Apple sein Macbook Air günstiger gemacht. Der Einstiegspreis liegt jetzt bei 1.249 Euro. Das Macbook Air wurde mit der True-Tone-Technologie im Retina-Display ausgestattet, die die Farbtemperatur des Displays automatisch anpasst.

Ein True-Tone-Retina-Display besitzt jetzt auch das aktualisierte Einsteiger-Macbook-Pro. Auch die Leistungsstärke des Pro wurde durch Intels Quad-Core-Prozessoren der achten Generation erhöht. Außerdem hat es jetzt, wie die größeren Pro-Modelle, eine Touch-Bar, Touch-ID und den Apple-T2-Security-Chip. Sowohl das neue Air als auch das neue Einsteiger-Macbook-Pro verfügen über die gleichen Butterfly-Tastaturen der teuren Macbook Pros. Das gerüchtweise erwartete Ende der Butterfly-Keyboards scheint noch nicht in Sicht.

Als Student Geld beim Macbook-Kauf sparen

Erhältlich sind die aktuellen Versionen ab sofort auf Apples Website und in der Apple-Store-App. Im Laufe der Woche sind die Geräte auch bei ausgewählten Apple-Stores und autorisierten Apple-Händlern käuflich zu erwerben.

Die beiden aktualisierten Macbook-Versionen fallen auch in Apples „Back to School“-Programm und stehen Studenten, Eltern, Lehrkräften und Hochschulmitarbeitern über den Apple-Store Bildung vergünstigt zur Verfügung. Das Programm gewährt unter anderem Bildungsrabatte auf Macs, iPads, Apple Care, Zubehörteile und Dienstleistungen. Durch die aktuelle Aktion bekommen Käufer im Rahmen des Programms auch die Beats Studio 3 Wireless kostenlos dazu.

Zum Weiterlesen:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Antrox
Antrox

„Apple macht neues Macbook Air ist günstiger und verpasst dem Einsteiger-Pro eine Touch-Bar“ –
Rechtscheibfehler wenn ich mich nicht irre oder? „ist“ ist zu viel…

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung