Entwicklung & Design

Atemberaubende UI-Kits als Photoshop-Vorlagen [Teil 3]

UI-Kits für Apps, Websites und mehr. (Screenshot: graphicburger.com)

Es gibt im Netz unzählige traumhaft schön gestaltete UI-Kits, also Design-Elemente in Form von PSD-Dateien. 15 davon stellen wir euch in diesem Artikel vor.


Ob mobile Website, Desktop-Pendant oder Responsive Design, App oder Software – unter den folgenden User-Interface-Kits finden sich Komponenten für alle erdenklichen Anwendungszwecke. Vorherrschend ist unter den gezeigten UI-Kits sicher das geliebte wie gehasste, aber nach wie vor aktuelle Flat Design. Daneben sind unter den Designs sowohl knallig-farbenfrohe Varianten, als auch unscheinbar gedeckte, solche, die sich vornehmlich Pastelltönen bedienen und andere, die hauptsächlich dunkle Farbtöne anschlagen.

Schicke UI-Kits für dein nächstes Projekt

Alle vorgestellten Projekte stehen kostenlos zum Download bereit und lassen sich sowohl in privatem Kontext sowie häufig auch in kommerziellem Kontext wiederverwenden.Die Links zu den PSD-Dateien sind entweder in den Bildunterschriften untergebracht oder befinden sich in den Beschreibungen der Bildergalerie. Die hier auf der Artikelseite dargestellten Sammlungen von User-Interface-Elementen zeigen teilweise nur Ausschnitte, die vollständigen Varianten mit allen Elementen befinden sich der Übersichtlichkeit halber in unserer Galerie.

Ghost Ship UI Free

Mobiles UI-Kit „Ghost Ship UI Free“ (Screenshot: graphicburger.com).

Mobiles UI-Kit „Ghost Ship UI Free“ (Screenshot: graphicburger.com).

Das äußerst umfangreiche Paket „Ghost Ship UI Free“ ist eine Kreation von Hoarrd! und wurde ursprünglich bei PixelBuddha veröffentlicht. Inhalt der gesammelten Screen-Designs sind vektorbasierte Grafiken, die im PSD-Format vorliegen. Gestaltet sind hier 20 Seiten, die 7 verschiedene Themenbereiche wie Blogging, E-Commerce oder Media abdecken.

Gravity

iOS Elemente des UI-Kits „Gravity“ (Screenshot: graphicsfuel.com).

iOS Elemente des UI-Kits „Gravity“ (Screenshot: graphicsfuel.com).

„Gravity“ ist ein mobile UI-Kit der Designerin Emilie Badin, dass sich perfekt an das Design von iOS 8 anpasst. Teil dieses auf Vektorgrafiken basierenden Showcase sind Designs für Splash-Page, Login, Sign-Up, Messaging, Foto, Video und Audio sowie ein Profil-Design.

Baikal

E-Commerce UI-Elemente im „Baikal“-Kit (Screenshot: graphicburger.com).

E-Commerce UI-Elemente im „Baikal“-Kit (Screenshot: graphicburger.com).

Diese Version des „Baikal“ UI-Kits von Alexey Rybin ist eine kostenlose Auskopplung der noch umfangreicheren Bezahlversion. Schon die freie Version beinhaltet mit Designs zum einzelnen Artikel, einer E-Commerce Ansicht und Elementen für Magazine viel hochwertiges Material, das für Webprojekte genutzt werden kann. Die Inhalte liegen in Formaten für Photoshop und Sketch vor.

Style

Auf Android angepasste Design-Elemente im Material Design (Screenshot: graphicsfuel.com).

Auf Android angepasste Design-Elemente im Material Design (Screenshot: graphicsfuel.com).

„Style“ ist ein UI-Kit im Material Design, das insbesondere die Aufmerksamkeit der Android-Entwickler wecken könnte. Im dem von Srikant Shetty zusammengestellten Kit befinden sich zahlreiche Screens, die eine mobile E-Commerce Anwendung abbilden.

Ace UI-Kit

Passend für iPhone 6 Displays ist das „Ace“-Kit (Screenshot: graphicburger.com).

Passend für iPhone 6 Displays ist das „Ace“-Kit (Screenshot: graphicburger.com).

Ein weiteres auf iOS 8 getrimmtes mobiles UI-Kit stellt das von Visual Hierarchy erschaffene Kit mit dem Namen „Ace“ dar. Inhalt des Pakets ist ein Ausschnitt der kostenlosen Vollversion des Kits. Doch bereits das Probe-Sample liefert zwölf an das 4,7 Zoll Retina-Display angepasste Screens, die sich sehen lassen können.

1 von 10

Noch mehr UI-Kits

Bereits im ersten Teil „Flat Design: 20 sehenswerte User-Interfaces“.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung