Gadgets & Lifestyle

BBC setzt Drohnen ein, Britischer Premier droht Journalisten, Twitter beliebter als Facebook [Newsticker]

Im Newsticker zeigen wir euch spannende Themen, die es leider nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben. Heute unter anderem mit einer BBC-Drohne, dem Tod von William Lowe, den neuen Features von XING-Premium und Drohungen gegen Journalisten im NSA-Skandal.

William Lowe, der Vater des IBM-PC, ist tot

Wie cnet.com berichtet, starb William C. Lowe am 19. Oktober an einem Herzinfarkt. Er und „The Dirty Dozen“ entwickelten im Jahr 1981 den von IBM vorgestellten IBM-PC. Dieser Computer war ausgestattet mit einem 4.77-Megahertz-Intel-8088-Mikroprozessor und war für 1.565US-Dollar im Handel erhältlich.

Neuer Investor für Loewe AG

Der kürzlich als insolvent angemeldete Fernseherproduzent Loewe hat in einer, von pc-newsticker.de veröffentlichten, Pressemitteilung bekannt gegeben, dass ein Investor gefunden wurde. Es liege ein konkretes schriftliches Angebot vor, das derzeit geprüft werde. Der Name des Interessenten wurde nicht bekannt gegeben. Das Traditionsunternehmen mit Sitz im oberfränkischen Kronach will sich zum Anbieter für „Smart-Home-Entertainment“-Lösungen wandeln, um am Markt weiterhin bestehen zu können.

Hexacopter: BBC News setzt auf Drohnen

hexacopter

BBC News setzt Drohnen ein, um atemberaubende Aufnahmen bis in eine Höhe von 120 Metern erstellen zu können. Dabei muss bei der Bedienung dieser sechsarmigen Drohne darauf geachtet werden, dass sich die Drohne weder über Menschen, noch weiter als 500 Meter beziehungsweise höher als 120 Meter vom Piloten der Drohne entfernt ist. Auch ein Mindestabstand zu Gebäuden und Straßen ist zu beachten.

XING-Premium: „Noch besser Netzwerken“

In einer Pressemitteilung hat XING heute ein Update der Premium-Mitgliedschaft bekannt gegeben. Neben einer genaueren und ausführlicheren Besucherstatistik und einer Keyword-Analyse für das eigene XING-Profil wurden auch „XING Workspaces“ eingeführt, die Premium-Mitglieder mit maßgeschneiderten Partnerangeboten begleiten. XING lädt alle Basis-Mitglieder zu einer kostenlosen Testphase anlässlich des 10. Geburtstags ein.

Für US-Teenager wird Twitter wichtiger als Facebook

Laut eMarketer.com wird Twitter für US-Teenager immer wichtiger. Während in 2012 für 42 Prozent der Befragten Facebook das wichtigste Soziale Netzwerk war, wurde diese Zahl in 2013 nahezu halbiert. Heute sagen nur 23 Prozent der befragten Teenager, dass Facebook ihr wichtigstes Soziales Netzwerk ist. Die drei beliebtesten Netzwerke für 2013 sind Twitter (26 Prozent), Facebook (23 Prozent) und Instagram (zwölf Prozent).

David Cameron droht Journalisten

Der britische Premierminister David Cameron warnte die Medien vor weiteren Enthüllungen in Bezug auf Geheimdienstaktivitäten. Wie golem.de berichtet, soll Cameron Zeitungen, unter anderem „The Guardian“, zu mehr „gesellschaftlicher Verantwortung“ ermahnt haben. Konkret droht Cameron mit einstweiligen Verfügungen des High Court wegen Gefährdung der Nationalen Sicherheit. Laut „The-Guardian“-Chefredakteur Alan Rusbridger gab es zwei Treffen mit hochrangigen Regierungsvertretern, die eine „Herausgabe oder Zerstörung von allem Material, an dem wir arbeiten“ forderten.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.