Gadgets & Lifestyle

Das sind die 25 besten Erfindungen 2015: Time-Magazine kürt die Gewinner

Die 25 besten Erfindungen 2015. (Screenshot: Time/t3n.de)

Das Time-Magazine hat einmal mehr die 25 besten Erfindungen des Jahres gekürt. Mit dabei sind eine Reihe von IT-Produkten, etwa der Hoverboard-Scooter oder Microsofts VR-Brille Hololens, aber auch Kichererbsen-Pasta.

Die 25 besten Erfindungen: Hoverboard wieder dabei

Jedes Jahr kürt die Redaktion des Time-Magazine die 25 ihrer Meinung nach besten Erfindungen des Jahres. Besonders gut anzukommen scheint dabei Nachdem im Jahr 2014 das Hendo-Hoverboard zu einer der Top-Erfindungen gekürt wurde, haben es dem Time-Magazine in diesem Jahr die Hoverboard-Scooter besonders angetan – die Preise an 350 US-Dollar könnten dafür sorgen, dass die Mini-Scooter dieses Jahr unter vielen Weihnachtsbäumen liegen werden.

Hoverboard-Scooter: Laut Time-Magazine eine der besten Erfindungen des Jahres. (Bild: PhunkeeDuck)

Hoverboard-Scooter: Laut Time-Magazine eine der besten Erfindungen des Jahres. (Bild: PhunkeeDuck)

Eher nicht unter den Weihnachtsbaum passt das sogenannte Lowline Lab, ein unterirdischer Park in einem ausrangierten Straßenbahn-Terminal in Manhattan. Das Projekt hat es ebenso in die Liste der besten Erfindungen des Time-Magazines geschafft, wie die bionischen Ohren, Hörhilfen, die einzelne Geräusche herausfiltern können.

iPad Pro mit Pencil eine der 25 besten Erfindungen 2015

Auch die Bereiche Virtual und Augmented Reality haben ihren Platz in der Top-25 gefunden. Mit der Aufnahme ausgezeichnet wurden Microsofts VR-Brille HoloLens sowie Googles kostengünstiges VR-Projekt Cardboard. Das iPad Pro verdankt die Kür zu einer der besten Erfindungen 2015 dem beigelegten Apple Pencil, mit dem – wie bei einem echten Stift – durch unterschiedlich starkes Aufdrücken beim Zeichnen oder Schreiben auf dem Tablet unterschiedliche Effekte erzielt werden können.

Neben den IT-Erfindungen wurden noch eine Reihe weiterer interessanter neuer Produkte und Ideen gekürt. Dazu gehört etwa die kalorienarme Pasta aus Kichererbsen, das Wasser filternde Buch oder das Musik-Instrument, auf dem jeder spielen können soll. Die komplette Liste der vom Time-Magazine gewählten 25 besten Erfindungen 2015 findet ihr hier.

via derstandard.at

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
R4h4
R4h4

Das iPad Pro ist darunter wegen eines Digitizer mit mehreren Druckstufen?!
Den Spass kann man auch schon seit einer Ewigkeit mit den Zeichenbrettern von Wacom haben, auch in Verbindung mit anderer Elektronik – siehe z.B. die Note-Serie von Samsung oder das Surface von MS (inzwischen mit ex N-Trig Technologie, aber auch mit 1024 Druckstufen)

Antworten
Marcel Widmer

Pssst. Der iPad-Pencil ist leider nicht beigelegt. Er muss separat gekauft werden und kostet rund 100 €/CHF

Antworten
Da_Marco
Da_Marco

ich wunder mich, dass SciO nicht in der Liste ist. http://www.hai-tech.shop/test-scio-scanner/

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.