Startups

Neue Plattform bringt Startups und Beta-Tester zusammen

Beta Tester Hub. (Foto: DaveBleasdale / Flickr Lizenz: CC BY 2.0)

Die Plattform „Beta Tester Hub“ will Startups und Beta-Tester zusammenbringen. Vorläufig soll der Dienst kostenfrei sein.

Beta Tester Hub: Über die Plattform sollen Startups interessierte Beta-Tester finden. (Screenshot: Beta Tester Hub)

Beta Tester Hub: Über die Plattform sollen Startups interessierte Beta-Tester finden. (Screenshot: Beta Tester Hub)

Beta Tester Hub: Startups treffen auf Early-Adopters

Wer einen Produktlaunch vorbereitet, der braucht eine ausreichende Anzahl an Beta-Testern. Dabei soll die neugegründete Plattform „Beta Tester Hub“ jetzt helfen. Die Seite richtet sich an Startups und an technikbegeisterte Nutzer, die gerne völlig neue Software-Produkte testen wollen. Unternehmen können Web- oder Mobile-Apps einreichen, wobei „Beta Tester Hub“ darauf hinweist, dass die Hürde für die Nutzer bei Web-Anwendungen natürlich geringer ist.

Solltet ihr für eure App Beta-Tester über die Plattform suchen, sollte euer Produkt zumindest nutzbar sein und schon die wichtigsten Features enthalten. Über einen wöchentlichen Newsletter bekommen die angemeldeten Nutzer dann den Pitch für euer Produkt präsentiert. Die Nutzer können sich dann aussuchen, ob sie einen Blick auf eure App werfen wollen, oder nicht.

Beta Tester Hub: Nutzer könnten mit Vergünstigungen geködert werden

Beta-Tester werden für über die Plattform nicht bezahlt. Die Macher von „Beta Tester Hub“ können sich aber vorstellen, dass Unternehmen ihren Testern die kostenlose Nutzung der App auch nach dem Start oder andere Vergünstigungen zukommen lassen könnten, um das Interesse an ihrem Produkt zu erhöhen und so mehr Tester anzulocken.

Vorläufig soll die Plattform kostenlos bleiben. Zu einem späteren Zeitpunkt will „Beta Tester Hub“ aber ein Freemium-Modell für Startups anbieten. Gegen Bezahlung würde das eigene Produkt dann prominenter in dem wöchentlichen Newsletter angezeigt werden. Sollte auf diese Art und Weise genug Geld eingenommen werden, könnten besonders aktive Beta-Tester dann ebenfalls finanziell für ihre Zeit entschädigt werden.

via www.producthunt.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung