Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Bitcoin knackt 900-Dollar-Marke

(Grafik: Shutterstock)

Gute Nachrichten für Anleger: Die Kryptowährung Bitcoin durchbricht zum ersten Mal seit fast drei Jahren die 900-Dollar-Marke.

Bitcoin überschreitet die 900-Dollar-Grenze

Bitcoin hat aktuell die Grenze von 900 US-Dollar überschritten. Zum letzten Mal lag der Wert der Kryptowährung im Januar 2014 auf diesem hohen Niveau. Damals stürzte Bitcoin von dem Rekordwert von 1.137 US-Dollar nach unten. Grund war der Crash des beliebten Marktplatzes Mtgox und die Einführung neuer Regularien in China.

Bitcoin erreicht den höchsten Wert seit fast drei Jahren. (Foto: Shutterstock.com)
Bitcoin erreicht den höchsten Wert seit fast drei Jahren. (Foto: Shutterstock.com)

Ein Grund für den derzeitigen Anstieg könnte die geopolitische Lage sein. Der chinesische Analyst Le Xiaotian nennt gegenüber Bloomberg nicht zuletzt auch den Anschlag in Berlin als einen Grund für die erhöhte Bitcoin-Nachfrage. Gold steigt üblicherweise gleichzeitig mit Bitcoin, ist seit der Wahl von Donald Trump jedoch gesunken. Durch den Bitcoin-Anstieg hat sich damit auch der abstand von Bitcoin zu Gold auf den niedrigsten Wert seit drei Jahren verringert.

Bitcoin-Kurs: Wie geht es weiter?

Nachdem die 900-Dollar-Markte geknackt wurde, bleibt die Frage, in welche Richtung sich der Kurs entwickeln wird. Sollte die Kryptowährung die psychologische Barriere von 1.000 US-Dollar überschreiten, sei alles möglich, so Thomas Glucksmann von der Gatecoin Ltd. aus Hongkong. Ob es so kommt, wird sich allerdings noch zeigen müssen.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst