Listicle

Was zur Hölle ist Bitcoin? 5 kostenlose Online-Kurse für den Aha-Effekt

(Bild: 10daysofbitcoin.com)

Kryptowährungen sind in aller Munde. Doch wie funktioniert Bitcoin eigentlich? Welche Alternativen gibt es? Und was bedeutet die Blockchain? Diese Online-Kurse liefern Antworten.

10 Days of Bitcoin

10 Days of Bitcoin“ ist ein kostenloser Online-Kurs, der Einsteigern die berühmte Kryptowährung näher bringt – und zwar per E-Mail. Bedeutet: Über zehn Tage verteilt bekommen Teilnehmer verschiedene Lerneinheiten in ihre Inbox geschickt. Inhaltlich geht es beispielsweise um die Grundzüge der Technologie hinter Bitcoin, auch Fragen zum Mining oder dem richtigen Kauf der Währung werden beantwortet. Zusammengestellt wurde der Kurs vom US-Entwickler John Saddington.

Bitcoin and Cryptocurrency Technologies

Inhaltlich mehr Tiefe bietet der kostenlose Online-Kurs „Bitcoin and Cryptocurrency Technologies“ auf der Lernplattform Coursera. Wie sicher sind Bitcoins eigentlich? Sind ihre Besitzer wirklich anonym? Was beeinflusst den Preis der Kryptowährung und welche Regulierungsmöglichkeiten gibt es? Auf diese und mehr Fragen bekommen Teilnehmer fundierte Antworten. Hinter dem Kurs steht übrigens ein Dozent der renommierten Princeton University im US-Bundestaat New Jersey.

Blockchain – die nächste digitale Revolution

Deutschsprachig ist der Online-Kurs „Blockchain – die nächste digitale Revolution“ von Iversity. Inhaltlich geht es um die Technologie hinter vielen Kryptowährungen, der nachgesagt wird, sie könnte die Finanzindustrie für immer verändern. Der Kurs macht mit den technologischen Grundlagen vertraut und führt ein in die Chancen und Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle, die sich dadurch ergeben. Der Lehrgang richtet sich an Entscheider aus der Handels- und Finanzbranche.

Kryptowährungen verstehen

Auch die Lernplattform Udemy kann mit einem Gratis-Kurs zu Kryptowährungen aufwarten. In dem über zweistündigen Video-Lehrgang „Kryptowährungen verstehen“ erklärt Informatiker Ingo Ahnfeldt unter anderem die Grundlagen von Bitcoin und räumt mit Vorurteilen auf. Auch erklärt er die Unterschiede zwischen Zentralität und Dezentralität, sogar ICOs werden behandelt.

Youtube-Kurs der Khan Academy

Die nicht-kommerzielle Khan Academy hat sich mit über 4.000 Lehrfilme aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Wirtschaft einen Namen gemacht. Der Youtube-Kanal hat mehr als drei Millionen Abonnenten. Inzwischen wird auch ein (englischsprachiger) Kurs rundum Bitcoins angeboten. Inhaltlich richtet sich der Kurs allerdings eher an Fortgeschrittene, da es unter anderem um komplizierte Hash-Funktionen und das Proof-of-Work-Konzept geht.

Zum Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.