News

Blablabus – Flixbus bekommt in Deutschland bald Konkurrenz

(Foto: Flixbus)

Der französische Anbieter von Fernbusfahrten, Blablabus, will schon im Frühjahr Städte in Deutschland anfahren. Damit bekommt Marktführer Flixbus Konkurrenz.

Seit der im November angekündigten Übernahme des zur französischen Bahn gehörenden Reisebusanbieters Ouibus arbeitet der auch in Deutschland aktive Mitfahrdienst Blablacar am Einstieg ins Fernbusgeschäft. Unter dem Namen Blablabus will das französische Startup seine Busse schon im Frühjahr in die ersten deutschen Städte schicken, wie Zeit Online schreibt. Damit bekommt der Marktführer Flixbus, der hierzulande rund 95 Prozent Marktanteile hält, starke Konkurrenz.

Konkurrenz für Flixbus: Blablabus will Dutzende Städte in Deutschland ansteuern

Laut einem Bericht des Handelsblatts will Blablabus bis Ende dieses Jahres 60 Städte in Deutschland und den Beneluxstaaten anfahren. Der CEO des Startups Nicolas Brusson erklärte, er habe den Start der Expansion außerhalb Frankreichs bewusst in Deutschland gewählt. „Die Menschen wollen ein alternatives Angebot“, zitiert das Handelsblatt den Blablacar-Gründer.

2015 hatte Blablacar die deutschen Konkurrenten Mitfahrgelegenheit.de und Mitfahrzentrale.de übernommen. Künftig will das Unternehmen im Fernbusgeschäft mit günstigen Tickets punkten und auch die Möglichkeit bieten, die Fernbusreisen mit Mitfahrgelegenheiten im Pkw zu kombinieren. Wie Flixbus setzt auch Blablabus auf die Organisation und Vermittlung von Fahrten mittelständischer Busunternehmen.

Flixbus bietet nach eigenen Angaben Verbindungen in 2.000 Orte in 28 Ländern in Europa, auch in Frankreich. Täglich stehen demnach 300.000 Verbindungen zur Auswahl. Ein kurzer Check ergab: Eine Reise von Paris nach Köln kostet derzeit bei dem deutschen Anbieter ungefähr soviel wie bei Ouibus – nämlich ab 17 beziehungsweise 18 Euro. Blablacar hat derzeit nach eigenen Angaben rund 65 Millionen Mitglieder und bietet seine Dienste in 22 Ländern an. Pro Quartal nutzen 20 Millionen Reisende die Plattform.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Joe
Joe

Mitfahrgelegenheit.de und Mitfahrzentrale.de war ein und dieselbe Münchner Firma.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.