Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Blockspring: Wie ihr die Daten einer REST-API direkt in euer Spreadsheet importieren könnt

Mit Blockspring eine API direkt in euer Spreadsheet importieren (Grafik: Shutterstock)

Wie wir mit Blockspring aus einem Spreadsheet eine API exportieren, haben wir uns schon in einem der letzten Artikel angeguckt. Heute geht der Weg andersrum: Wir erstellen ein Spreadsheet und können Daten einer REST-API direkt importieren und weiterverarbeiten.

Wir hatten schon vor einiger Zeit über den Service von Blockspring berichtet. Zum damaligen Zeitpunkt war dieser Service nur für die Bereitstellung eines eigenen API-Request vorgesehen. Entwickler konnten ihren erstellen API-Request auf dem Portal bereitstellen, der wiederum eine REST-API aufgerufen hat und einen Response lieferte. Nutzer konnten die angelegten Snippets direkt auf dem Blockspring-Server aufrufen und mit ihren Parametern füllen.

Blockspring hat sich seit diesem Zeitpunkt stark verändert und liefert jetzt ein Plugin für Windows Excel und Google-Spreadsheet. Vordefinierte APIs können direkt mit dem Plugin in unser Spreadsheet importiert und weiterverarbeitet werden. Natürlich können wir auch weiterhin unsere eigenen API-Requests erstellen oder über die Suche Community-APIs finden. Benötigt wird hierfür nur ein kostenloser Blockspring-Account. Insgesamt wurde der damalige Service Blockspring jetzt in einem neuen Produkt verpackt.

Blockspring: Integration einer REST-API in euer Spreadsheet

Auf der Webseite von Blockspring erstellen wir uns einen kostenlosen Account und installieren die benötigte Erweiterung für Windows Excel oder Google Spreadsheet. Dann erhalten wir in Windows Excel oder Google Spreadsheet die Möglichkeit, eine gewünschte API in unser Spreadsheet zu importieren:

API-Übersicht in Google-Spreadsheet (Screenshot: Blockspring)
Blockspring: Die API-Übersicht in Google Spreadsheet. (Screenshot: Blockspring)

Auf der rechten Seite können wir alle APIs anschauen, die uns Blockspring liefert. Sollten wir eine eigene definiert haben, können wir sie auch hier wiederfinden. Wir wählen die gewünschte API aus, die wir jetzt ansprechen wollen und erhalten darauf die möglichen Endpoints beziehungsweise Funktionen, die wir aufrufen können – beispielsweise bei Wikipedia alle Artikeltitel auflisten lassen, die zu einer bestimmten Kategorie gehören.

Integration von einer API (Screenshot: Blockspring)
Die Integration einer API. (Screenshot: Blockspring)

Haben wir jetzt diese Funktion ausgewählt und in unser Spreadsheet integriert, werden alle Daten direkt angezeigt. Die Daten sind immer aktuell, können aber auch manuell erneuert werden. Wie wir es schon von der Bearbeitung von Spreadsheets kennen, können wir jetzt Felder verknüpfen, Summen bilden oder Grafiken auf Basis der Daten erstellen.

Vorteile und Ideen zu der Nutzung von Blockspring

Mit den schon erstellen APIs kann eine Vielzahl an möglichen Kombinationen erstellt werden. Eine Preisliste, die von einem bestimmten Produkt den Preis beobachtet und zur Preisentwicklung einen Graph erstellt? Kein Problem! Eine andere Idee wäre es, unsere YouTube-Channel-Statistik mitzuverfolgen und ein Diagramm für die Entwicklung zu erstellen.

Zusätzlich können mit dem API-Converter auch viele Konvertierungen vorgenommen werden, unter anderem HTML zu PDF, CSV zu JSON oder SVG zu PNG. Eine Live-Übersetzung mit Bing ist ebenfalls möglich – dafür einfach den Text in einer Zelle eingeben und in den anderen Spalten automatisch in unzählige Sprachen übersetzen lassen.

Alle, die weniger Interesse an der Spreadsheet-Integration haben und lieber Blockspring als API-Server nutzen wollen, können selbstverständlich auch direkt den API-Server ansprechen. Wenn ihr euer API-Snippet ausgewählt habt, könnt ihr unter „Tool“ des jeweiligen Snippets direkt euren Aufruf anzeigen lassen.

Insgesamt ist Blockspring somit eine neue Lösung, um direkt Daten in unser Spreadsheet zu integrieren und weiterzuverarbeiten. Besonders interessant für den Analyse- , Research- oder Marketing-Bereich.

Welche REST-API würdet ihr mit eurem Spreadsheet verknüpfen wollen?

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.