News

BMW: Neue 3er-Serie auch mit Elektroantrieb mit bis zu 480 Kilometern Reichweite

(Foto: BMW)

BMW arbeitet an einer rein elektrischen Variante seiner 3er-Serie. Das Auto soll nach Vorstellung der Verbrenner-Variante auf den Markt kommen und dem Tesla Model 3 die Stirn bieten.

BMW: 3er-Serie fährt bald auch elektrisch

Der Münchener Autobauer BMW will die 2018er-Version seiner 3er-Serie nicht nur mit klassischem Verbrennungsmotor und als Plug-in-Hybride anbieten, sondern auch als reinen Stromer. Das berichtet das britische Magazin Auto Express. Damit will das Unternehmen nicht nur gegen den Audi A4 und die C-Klasse von Mercedes antreten, sondern auch gegen das verhältnismäßig erschwingliche Model 3 von Tesla. BMWs E-Modell soll den Beinamen Sports Edrive erhalten. Weshalb das E-Auto nicht der i-Serie zugeordnet wird, ist indes etwas kurios – schließlich ist sie die eigentliche E-Auto-Serie des bayrischen Herstellers.

Aktuelle 3er-Serie von BMW. (Foto: BMW)

Aktuelle 3er-Serie von BMW. (Foto: BMW)

Laut Auto Express soll die BMW-3er-Serie, die intern unter dem Codenamen „G20“ gehandelt wird, mit der Chassis-Technologie CLAR (Cluster Architecture) aufwarten. Dabei handelt es sich um ein Baukasten-System, auf dem beispielsweise schon die neue 7er-Serie basiert. Die in der Limousine verwendete leichte Kohlenstofffaser-Konstruktion soll Auto Express zufolge aber nur teilweise in der 3er-Serie zu finden sein.

BMW: Leichte CLAR-Plattform auf Elektromobilität ausgelegt

Durch den Einsatz der CLAR-Plattform soll das Gewicht des Fahrzeugs um knapp 100 Kilogramm reduziert werden. Damit BMWs Sports eDrive längere Fahrten ohne Nachladen zurücklegen kann, soll dem Auto ein 90 Kilowattstunden-Akku verbaut werden. Damit soll der Energiespeicher für Strecken von bis zu 480 Kilometern ausreichen. Laut Auto Express soll die neue 3er-Serie noch im nächsten Jahr vorgestellt werden und ab 2018 in den Handel kommen. Das Elektromodell wird hingegen nicht vor 2020 erwartet. Bis dahin dürfen schon die ersten Tesla Model 3 auf den Straßen zu sehen sein.

Der BMW i8 wird bald auch als Elektrofahrzeug über die Straßen surren. (Bild: BMW)

1 von 6

Neben dem elektrischen 3er-Modell arbeitet BMW auch am Elektrosportwagen i8, der bis zu 400 Kilometer mit einer Akkuladung fahren soll. Außerdem sollen ab 2021 die ersten autonomen Fahrzeuge vom Band rollen.

Passend zum Thema: Bundesregierung will autonome Autos schnell erlauben und  Wer nicht auf das Model 3 warten will: Diese Elektroautos gibt es schon in Deutschland

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.