News

Buffer für Instagram: So kannst du deine Posts jetzt besser planen

(Bild: Shutterstock)

Offiziell ist es nicht möglich Instagram Posts zu planen. Buffer bietet eine Alternative: Social-Media-Manager können Posts mit Hashtags und Mentions vorbereiten.

Update: Wir möchten darauf hinweisen, dass dieser neue Dienst das Angebot von Buffer vervollständigt, wie im Artikel bereits erwähnt, können andere Tools aber seit längerem bereits ähnliches. Beispiele dazu sind Hootsuite oder Later.

Keine Instagram-Posts mehr vergessen

Gute Nachrichten für Community-Manager: Mit Buffer könnt ihr jetzt Instagram-Posts inklusive Hashtags, @-Mentions und Emojis vorbereiten. Anschließend bekommt ihr eine Erinnerung als Push-Benachrichtigung aufs Smartphone gesendet, wenn der gewünschte Zeitpunkt zum Veröffentlichen gekommen ist. Ihr müsst dann nur noch einen Instagram-Filter in der App auswählen.

Auch, wenn andere Tools bereits ähnliche Funktionen mitbringen, konnte Buffer damit gestern den ersten Platz auf Product Hunt belegen.

Buffer will Community-Managern dabei helfen, Instagram-Posts nicht mehr zu vergessen. (Foto: Jacob Lund/shutterstock.com)

Buffer will Community-Managern dabei helfen, Instagram-Posts nicht mehr zu vergessen. (Foto: Jacob Lund/shutterstock.com)

Ein Account ist kostenlos – wer mehr will, muss zahlen

Buffer bietet zwei unterschiedliche Möglichkeiten an, das Feature zu nutzen: Mit der kostenlosen Variante könnt ihr nur einen Instagram-Account verwalten, für Social-Media-Manager mit mehreren Accounts ist ein kostenpflichtiger Buffer-Plan verfügbar.

Einfache Statistiken findet ihr bei allen Accounts – wer bezahlt, bekommt detailliertere Daten zu seinen Posts.

Auch, wenn Instagrams API diese Funktion nicht unterstützt, könnt ihr mit Buffer eure Posts planen und timen. Das sollte euch zukünftig dabei helfen, keine wichtigen Veröffentlichungen mehr zu vergessen.

via blog.bufferapp.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Michael
Michael

Gibt’s auch schon lange auf later.com. Sehr geniale App. Kann damit auch meine Medien verwalten.

Antworten
Persian
Persian

Das was Buffer jetzt so sensationell anbietet konnte Hootsuite schon seit längerem + 3 kostenlose Social Media Accounts

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.