Sponsored Deal Was ist das?

Wanted: Business-Banking – aber bitte nachhaltig!

bunq

Nachhaltigkeit gewinnt: Business-Banking mit bunq. (Foto: @yaraline)

Lesezeit: 2 Min. Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

Anzeige

2021 ist das Jahr, in dem du mit deinem Business groß durchstarten wirst? Jetzt noch die richtige Bank finden, der du vertrauen kannst und die gleichzeitig nachhaltig ist. Unmöglich? bunq beweist dir das Gegenteil.

Nachhaltiges Banking leicht gemacht

Mit der Gründung von bunq im Jahr 2012 in den Niederlanden, hatte CEO Ali Niknam sich vorgenommen, den traditionellen Bankensektor radikal zu verändern. Und damit war er durchaus erfolgreich.

Denn seit 2014 ist bunq eine offiziell vollwertige Bank mit einer Banklizenz der niederländischen Zentralbank (DNB) – übrigens die erste europäische Banklizenz, die seit über 35 Jahren vergeben wurde. Mittlerweile ist bunq in 30 europäischen Ländern und auf sieben Sprachen verfügbar. Seit 2018 ist bei bunq das Konzept „Freedom of Choice“ am Start, durch das bunq-Kunden selbst entscheiden können, ob und wie ihr Geld investiert werden soll:

„Freedom of choice is elementar für uns, wir haben es uns vorgenommen, die Beziehung, die Menschen mit ihrem Geld haben, grundlegend neu zu definieren. Keine andere Bank in der Welt überlässt dir die Wahl, zu entscheiden, was genau mit deinem Geld passiert. Das macht bunq zu einem Pionier in dieser Welt!“​, so Gründer und CEO Niknam.

Lerne bunq kennen

Einfach, schnell, sicher

Egal, ob Freiberufler, selbstständig oder CEO – deine Zeit ist kostbar. Mit dem bunq Geschäftskonto sparst du davon so viel wie möglich. Es dauert nur fünf Minuten – und schon ist dein Bankkonto eröffnet – ohne einen Termin vereinbaren und in eine Bankfiliale latschen zu müssen. Auf den lästigen bürokratischen Papierkram kannst du sowieso gerne verzichten. Mit bunq ist plötzlich alles ganz entspannt und du kannst deine Angelegenheiten schnell von Zuhause aus erledigen und dir Zeit für die wichtigen Dinge nehmen – nämlich dein Business.

Du hast keine Lust auf Daten-Wirrwarr zwischen Buchhaltung und Banking? bunq auch nicht! Deshalb musst du deine Buchhaltung ab jetzt nicht mehr manuell einpflegen. Stelle einfach eine direkte Verbindung zwischen bunq und deiner Buchhaltsungssoftware her und alles Weitere passiert fast von alleine.

Mit dem bunq-Geschäftskonto ist plötzlich alles ganz entspannt. (Foto: @chroniquebordelaise)

Online und von überall aus

Behalte immer den Überblick über deine Finanzen und öffne so viele Unterkonten, wie du magst. Jedes Konto hat natürlich seine eigene IBAN, somit wird die Abwicklung mehrerer Konten und verschiedener Zahlungen einfacher. Wenn du deine Rechnungen bezahlen willst, kannst du diese ganz einfach einscannen und die bunq-App füllt automatisch die Zahlungsdetails für dich aus.

Für deine Mitarbeiter ist auch gesorgt. Per App kannst du ihnen schnell und bequem einen Zugang einrichten und selbst entscheiden, auf welche Accounts sie Zugriff bekommen. Mit der bunq-App, bunq-Web oder über deine Apple Watch kannst du immer und von überall deine Accounts kontrollieren und beobachten, was passiert und welche Zahlungen anfallen. Wie alle anderen Accounts bei bunq ist auch dein Business-Account standardmäßig nachhaltig, denn bunq steht für ethisch vertretbare Investitionen.

Einfaches Banking mit bunq erleben

Smartes Banking mit bunq erleben

Ganz einfach klimaneutral werden! Du willst noch einen Schritt weiter gehen? bunq überlässt dir die Wahl, zwischen verschiedenen Tarifen, die an deinen Anforderungen optimiert sind. easyGreen Business lässt dich in nur weniger als zwei Jahren CO2-frei werden. Wie? Für jede 100 Euro, die du mit einer deiner Karten zahlst, wird ein Baum gepflanzt. Eine schöne und nachhaltige Metallkarte gibt’s on top dazu.

Bereit für eine Bank, die dir dabei hilft, tagtäglich Zeit, Geld und CO2 zu sparen, damit du dich voll und ganz auf dein Kerngeschäft konzentrieren kannst? Dann hol dir bunq noch heute, teste die App kostenlos und eröffne direkt ein Geschäftskonto, das deinen Werten entspricht!

Jetzt bunq entdecken
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 70 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Luca Caracciolo (Chefredakteur t3n) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung