Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

The C64 Mini: Der „Brotkasten“ im Miniatur-Format kommt Ende März

The C64 Mini. (Bild: Retro Games)

Der Computer-Klassiker C64 kommt als Miniatur-Version zurück. Schon ab Ende März kann der verkleinerte Brotkasten ab 80 Euro bestellt werden.

Retro-Gaming liegt im Trend. Das zeigte sich bereits an den Miniaturversionen von Nintendos NES und SNES. Nun folgt mit dem „THEC64 Mini“ eine geschrumpfte Variante des Heimcomputer-Klassikers C64, der in den 1980er Jahren absoluten Kultstatus erreichte und bei vielen immer noch beliebt ist. Ende März feiert der liebevoll „Brotkasten“ getaufte Rechner sein Revial.

The C64 Mini: Kleiner Retro-Heimcomputer mit aktuellen Schnittstellen

Wie Koch Media am Mittwoch mitteilte, wird der C64 Mini ab dem 29. März zum Preis von 79,90 Euro im deutschen Handel landen. Er ist etwa 50 Prozent kleiner als das Original. Der Hersteller Retro Media stattet den Minirechner mit aktuellen Schnittstellen aus, wie seit September bekannt ist: Neben zwei USB-Anschlüssen ist ein HDMI-Port für den Anschluss an moderne Fernseher verbaut.

The C64 Mini – das Keyboard ist leider nur Dekoration. (Bild: Retro Games)

Um für ein Retro-Feeling bei der Bildausgabe zu sorgen, lassen sich Scanline- und Kathodenstrahlröhren-Effekte zuschalten, so der Hersteller. Allerdings dürfte allein schon durch die 720p-Bildauflösung und das originale 4:3-Bildformat ausreichend 80er-Jahre-Feeling auskommen.

Der C64 Mini in Bildern
The C64 Mini. (Bild: Retro Games)

1 von 11

C64 Mini: Viele Spieleklassiker dabei

Retro Games hat für seinen The 64 Mini ein ordentliches Software-Bündel  geschnürt. Folgende Games sind laut Hersteller vorinstalliert: California Games, Speedball 2: Brutal Deluxe, Paradroid, Impossible Mission und Boulder Dash. Die Liste der Entwickler der insgesamt 64 Games lese sich dabei wie das „Who is Who der 80er Jahre“: Vertreten seien unter anderem Epyx, Gremlin Graphics, Hewson und The Bitmap Brothers.

Auf dem C64 Mini sind viele Spieleklassiker vorinstalliert. (Screenshot: The64Mini)

Im Unterschied zum Original verfüge der C64 Mini über die Möglichkeit, Spielstände auch in den Titeln zu speichern, die diese Option nie unterstützten.

Im Lieferumfang des C64 ist neben einem HDMI-Kabel auch ein Joystick enthalten, der dem klassischen Competition Pro ähnelt, aber mit mehr Tasten ausstaffiert ist. Das Keyboard des Minirechners ist übrigens nur Deko – zur Steuerung ist eine zusätzliche Tastatur vonnöten, die ihr an einen der beiden USB-Ports anschließen könnt. Etwaige Software-Updates müssen per USB-Stick eingespielt werden.

Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst