Anzeige
Anzeige
Fundstück

In diesem Spiel müsst ihr eine Stadt in einen gigantischen Parkplatz umbauen – das steckt dahinter

Bei diesem Stadtplaner ist es nicht euer Ziel, die Bürger der Stadt glücklich zu machen. Ihr plant Parkplätze und Parkhäuser zu einem ganz anderen Zweck. Der Entwickler wurde von echten Begebenheiten inspiriert.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Car Park Capital. (Screenshot:
Hilkojj Interactive / Steam)

In dem Spiel Car Park Capital verwandelt ihr Wohngebiete und Parks in Parkplätze und Parkhäuser. Euer Ziel ist es, die Menschen möglichst abhängig vom Auto zu machen, damit die Einwohner „die Freiheit der Autoabhängigkeit“ verstehen, wie es auf der Steam-Seite heißt.

Anzeige
Anzeige

Ihr handelt jedoch nicht im Interesse eurer digitalen Einwohner, sondern so, dass Autoverkäufe und der Ölverbrauch im Auftrag der Autoindustrie angekurbelt werden.

Die Herausforderung besteht darin, sowohl die Industrie zufriedenzustellen als auch den Bürgern zu vermitteln, dass mehr Autos und mehr Parkplätze in ihrem besten Interesse sind.

Anzeige
Anzeige

Entwickler möchte die Absurdität herausstellen

Der Entwickler Hilko Janssen hat sich das Konzept allerdings nicht ausgedacht, sondern auf echten Begebenheiten aufgebaut. Die Inspiration kam ihm, als er den Propagandafilm Give Yourself the Green Light gesehen hat, sagt er gegenüber PC Gamer.

Dieser Film wurde von General Motors produziert und 1954 ausgestrahlt, um mehr Straßen zu bewerben und dadurch die Autoverkäufe anzukurbeln.

Anzeige
Anzeige

„Bevor ich das Video gesehen habe, habe ich bereits an einem Parkhaussimulator gearbeitet“, erklärte Janssen. „Nachdem ich jedoch Give Yourself the Green Light gesehen hatte, wurde mir klar, dass das Spiel auch eine satirischere Wendung nehmen könnte, da die Realität an manchen Stellen tatsächlich ziemlich bizarr ist.“

Zusätzlich wurde er von einem Bild auf Reddit inspiriert, das die amerikanische Stadt Houston in den 1970ern zeigt, die größtenteils aus Parkplätzen besteht. „Ich möchte dieses Bild in meinem Spiel nachbilden und die Leute für ein Taxi bezahlen lassen, um von ihrem Parkplatz zu ihrem eigentlichen Ziel zu gelangen“, sagte Janssen.

Anzeige
Anzeige

Releasetermin noch nicht bekannt

Habt ihr Interesse, könnt ihr das Spiel bereits auf Steam eurer Wunschliste hinzufügen. Die Grafik erinnert an alte Klassiker wie Rollercoaster Tycoon. Ein genauer Releasetermin oder -zeitraum ist noch nicht bekannt, aber die ersten Beta-Tests sollen in naher Zukunft stattfinden.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Kommentare

Community-Richtlinien

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren

Anzeige
Anzeige