Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Cebit als Festival: Computermesse bietet jetzt Zeltschlafplätze an

(Foto: dpa)

Die Cebit will sich in diesem Jahr einmal mehr neu erfinden – und zum Festival werden. Dafür setzt die traditionsreiche Computermesse auch auf ungewöhnliche Maßnahmen.

Um sich glaubhaft von einer angestaubten Computermesse hin zum Festival für digitale Pioniere zu entwickeln, setzt die Cebit auf ungewöhnliche Maßnahmen. So sollen Besucher in diesem Jahr erstmals auch in Zelten auf dem Messegelände übernachten können. „Dafür stellen wir Schlafplätze ab 30 Euro die Nacht auf dem anliegenden Wohnwagenparkplatz zur Verfügung“, sagte Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG, am Montag auf einer Pressekonferenz in Hannover.

Auf der Cebit 2018 soll es erstmals auch Zeltschlafplätze geben. (Foto: Mein-zelt-steht-schon.de)

Für das Angebot kooperiert der Veranstalter mit dem Online-Anbieter Mein-zelt-steht-schon.de. Besucher können dabei aus verschiedenen Zeltgrößen mit unterschiedlichen Belegungen wählen. Außerdem lässt sich weiteres Campingzubehör wie Tische, Stühle oder Schlafsäcke gegen Aufpreis hinzufügen.

Cebit will zum Festival der Digitalisierung werden

Die Maßnahme ist Teil eines runderneuerten Messekonzepts, das sich die Deutsche Messe AG gemeinsam mit der Stadt Hannover ausgedacht hat.

Im Zentrum des neuen vierstufigen Konzepts steht eine Art Campus unter dem Expo-Dach („d!campus“), der Digitalisierung und Kultur vereinen soll. Die bisherigen Konferenzen werden im neuen Talkshow-Format („d'talk“) aufgehen und Querdenkern, Visionären und Experten eine Plattform bieten. Das Kernelement („d!conomy“) dient der Geschäftsanbahnung und der neuen Technologie-Präsentation, ein weiteres präsentiert Forschung und junge Unternehmen („d!tec“).

Die Öffnungszeiten werden dieses Jahr um eine Stunde nach hinten verschoben. Künftig läuft die Messe von 10 bis 19 Uhr, das Gelände wird aber bis 23 Uhr fürs Abendprogramm geöffnet bleiben. Flankiert werden soll die Cebit erstmals auch von Veranstaltungen und Events in der Innenstadt von Hannover. Geplant ist etwa ein Abschlusskonzert nach Schließung des Messegeländes am letzten Veranstaltungstag.

Mit Material von dpa

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen