Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Event

CEDO-Summit 2018: Digitale Transformation – vom Buzzword zum Business

CEDO-Summit 2018
CEDO-Summit 2018 (Foto: FBM/Ian Strohbücker)

Anzeige
Am 24. Oktober tauschen sich Führungskräfte und Entscheider auf dem CEDO-Summit über strategische Geschäftsmodell- und Marktentwicklung aus.

Der digitale Wandel bringt in immer mehr Branchen bewährte Geschäftsmodelle ins Wanken. Neue Player strömen mit Produkten und Produktkonzepten auf den Markt, Kundenerwartungen und gewohnte Prozesse verändern sich – wer an den Märkten der Zukunft bestehen will, braucht präzise Analysen und ein hohes Maß an Agilität.

Der CEDO-Summit begreift die digitale Transformation als Chefsache und versteht sich als exklusiver Treffpunkt für Topentscheider aus dem gehobenen deutschen Mittelstand sowie von Großunternehmen. CEOs und Geschäftsführer sowie Digital- und IT-Verantwortliche treffen sich dort zum Meinungs-, Erfahrungs- und Informationsaustausch. Mit etwa 200 Teilnehmern schafft das Event die passende Umgebung für fokussiertes Arbeiten und persönliches Networking. Die digitale Transformation vom Buzzword zum Business zu entwickeln, ist die Mission des CEDO-SUMMIT 2018. Entsprechend lautet der Anspruch, den Teilnehmern handfeste Unterstützung bei der Entwicklung zukunftsfähiger Strategien und deren Umsetzung zu bieten. Praxisnahe Use-Cases und die gemeinsame Lösungserarbeitung tragen dazu bei.

CEDO Summit
CEDO-Summit (Foto: FBM/Ian Strohbücker)

Expertencafé und Pecha-Kucha: Das Programm des CEDO-Summit

Fünf Veranstaltungsformate werden auf dem CEDO-Summit 2018 geboten:

In den Panels diskutieren Entscheider und Digitalverantwortliche über strategische Fragen der Geschäftsmodell- und Marktentwicklung. Die Themen lauten „Chancen ohne Ende! Wie Entscheider sich Zugang zu neuen Technologien, Ideen und Geschäftsmodellen verschaffen“ oder auch „Digitale Standorte: Wer gewinnt, wer verliert?“ Gerade die Frage nach dem „richtigen“ Firmensitz ist für international tätige Unternehmen entscheidend. Wer die neuesten Technologien mitbekommen will, muss an den Innovationshotspots vertreten sein, fordert Arwed Niestroj, Vice President Digital Transformation and Global Innovation Hubs beim Automobilzulieferer ZF, der beim CEDO-Summit mitdiskutieren wird. Denn an diesen Orten hätten sich Ökosysteme aus Startups, Konzernen, Investoren und Universitäten entwickelt – und nur dort fänden Unternehmen die Nachwuchstalente, die sie für die digitale Transformation brauchten. Das vollständige Interview mit Arwed Niestroj lest ihr hier.

In Workshops werden praxisnahe Anwendungsszenarien für den Geschäftsalltag in den Blick genommen. Die Schwerpunkte lauten: „Gamechanger-Corner – Strategy & Growth: Business Innovation und agile Methoden im digitalen Zeitalter“, „Sales-Transformation: die digitale Vertriebseinheit von Morgen“, „Digitalisierung im Mittelstand: kulturelle Faktoren entscheiden“, „Gamechanger-Corner – Trust: ein Digitalmanifest für Europa“ und „KI – der postdigitale Weg zu mehr Kundennutzen und höherer Effizienz in der Wertschöpfungskette“.

In einem Pecha-Kucha-Intermezzo werden nach dem Business-Lunch die spannendsten Startups aus dem Bereich der Digitalisierung vorgestellt – darunter auch H-Square, die Chatbot-Dialoge nicht mehr durch festgelegte Regeln, sondern mithilfe von neuronalen Netzwerken gestalten.

Parallel zum Hauptprogramm bietet das Expertencafé die Möglichkeit, sich in exklusiven Einzelgesprächen 30 Minuten lang mit Experten zu Themen, Trends und Tendenzen der digitalen Transformation auszutauschen.

Bereits am Vorabend können im Rahmen der Networking-Lounge Kontakte geknüpft werden: Dort diskutieren in moderierter Runde Nazim Cetin, der CEO von Allianz X, und Patrick Kosche, CIO und Manager Business Transformation & Accounting bei der JAB Anstoetz Group.

Neben Arwed Niestroj, Nazim Cetin und Patrick Kosche sind beim diesjährigen CEDO-Summit auch Prof. Ulrich Hermann, CDO und Mitglied des Vorstandes bei der Heidelberger Druckmaschinen, Arwed Niestroj sowie Dirk Ramhorst, CDO und CIO bei der Wacker Chemie AG, als Speaker dabei.

Der CEDO-SUMMIT im Überblick

Datum und Ort

  • CEDO-SUMMIT: 24. Oktober 2018
  • Networking-Lounge: 23. Oktober 2018
  • Goldberg[WERK], Schaflandstraße 6, 70736 Fellbach

Themen

  • Geschäftsmodell- und Marktentwicklung
  • Digitale Standorte
  • Sales-Transformation
  • Digitale Kultur
  • KI

Tickets für den CEDO-SUMMIT

Führungskräfte und Entscheider im Bereich der digitalen Transformation können sich für die Veranstaltung Tickets zum Preis von 590 Euro pro Person zuzüglich Mehrwertsteuer sichern.

Hinweis: Beratungsdienstleister, die nicht zum Sponsorenkreis der Veranstaltung oder zum Kreis der strategischen Partner von CEDO gehören, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Veranstalter behält sich vor, die Einladungslisten zu prüfen und Anmeldungen abzulehnen, die nicht der Zielgruppe entsprechen.

Jetzt anmelden!

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.