Tool-Tipp

Diese Chrome-Extension lässt euch Instagram-Stories anonym anschauen

(Screenshot: Instagram)

Mit dieser Chrome-Extension könnt Nutzer die Instagram Stories ihrer Freunde oder Nicht-Freunde anonym angucken – so oft sie wollen.

Mit Instagram Stories hat Facebook einen direkten Angriff auf die My-Stories-Funktion von Snapchat gestartet. Inzwischen hat der Klon das Original bei den Nutzerzahlen überholt.  Für viele ist Instagram die Plattform Nummer eins. Sie erlaubt kleine Einblicke ins Leben anderer, geschmückt mit Illustrationen, Stickern oder Umfragen. Und so manch einer lässt auch seiner künstlerischen Ader beim Malen freien Lauf.

Der einzige Haken an den Stories ist, dass die Person am anderen Ende sehen kann, wer sie sich angeguckt hat. Und desto regelmäßiger ihr die Storys schaut, umso eher rutscht euer Name auf der Liste nach oben. Aber keine Panik! Mit dieser Chrome-Extension könnt ihr euch ab sofort Stories anschauen, ohne dass der betroffene Kenntnis davon nimmt – völlig anonym.

Chrome-Plugin für mehr Anonymität

Der Instagram-Feed ist bereits seit längerer Zeit auch über den Browser aufrufbar, doch die Instagram-Stories erst seit Kurzem. Somit könnt ihr nun die Stories eurer Freunde oder Nicht-Freunde über den Webbrowser anschauen. Aber es kommt noch besser: Mit der Chrome-Extension „Chrome IG Story“ von Alec Garcia könnt ihr das Ganze jetzt auch anonym machen. Die einzige Voraussetzung dafür ist ein Instagram-Account.

(Screenshot: t3n)

Sobald ihr die Extension installiert habt und euch im eingeloggten Zustand befindet, erscheint ein kleines Augen-Icon in der Story-Bar. Beim Klicken des Icons wird der anonyme Modus aktiviert und euer Name taucht in keiner Liste auf, auch nicht als „anonymer Zuschauer“.

Das könnte euch auch interessieren:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung