News

CIA jetzt mit Instagram-Account

Neuer Anstrich für die CIA: Der US-Geheimdienst ist jetzt auf Instagram. (Foto: dpa)

Mit einem Suchbild im Retro-Style launcht die CIA ihren Instagram-Auftritt. Der soll unter anderem Interesse bei der Generation Instagram an der Arbeit beim Auslandsgeheimdienst wecken.

Mit einem Suchbild im Retro-Style launcht die CIA ihren Instagram-Auftritt. Der soll bei der jungen Generation auch Interesse an der Arbeit beim Auslandsgeheimdienst wecken.

Das erste Bild, mit dem sich die CIA auf Twitter präsentiert, spielt ironisch mit altbekannten Spionage- und Agenten-Klischees, zerstrubbelte Perücke inklusive. Gleichzeitig ist es ein PR-Bild, das eine junge Zielgruppe erreichen soll, die längst von Facebook abgewandert ist.

„I spy with my little eyes“ kommentiert der CIA-Account sein erstes Bild, das ist die englisch-sprachige Variante von „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Das Bild in typischer Instagram-Ästhetik zeigt den inszenierten Schreibtisch einer CIA-Agentin.

Agentenspiele in Influencer-Ästhetik

Am schräg von hinten fotografierten Arbeitsplatz ist allerlei Retro-Agentenzubehör zu sehen. Über dem Bürostuhl hängen eine graugelockte Perücke, eine Brille und ein detektivbeiger Trenchcoat mit angeklipptem CIA-Badge. Laut dem US-Technikportal The Verge soll das Bild von ersten Dienstausweis der CIA-Direktorin Gina Haspel von 1985 stammen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

I spy with my little eye…

Ein Beitrag geteilt von Central Intelligence Agency (@cia) am

Zur Agenten-Ausstattung à la Instagram gehören außerdem: Hängeregister und Kopfhörer, eine Tüte mit der Aufschrift „Top Secret Pulp“, ein historischer Wecker, ein historischer Holzstempel und eine kleine Auswahl an Büchern, die sich mit der CIA und Spionage befassen. Auf dem Schreibtisch liegen mehrere Landkarten, cartoon-artige, bunte Ausdrucke und ein schwarzes Notizbuch, seit hundert Jahren stilsicheres Arbeitsmittel weltreisender Journalisten, Künstler und Agentinnen.

Auffällig sind die vielen Mitbringsel von Auslandseinsätzen: eine kleiner, schillernder Globus, ein türkisches Nazar-Amulett, das den Bösen Blick abwenden können soll, eine goldene Eule der Minerva, antikes Symbol für Weisheit. Geldscheine einer fremdem Währung, ein Holzgestell mit großen Münzen und eine Sparbüchse mit der Aufschrift „I want to travel the world“.

Die CIA ist viel in der Welt unterwegs und das im passenden Style, ähnlich wie die Generation der Influencer – das könnte eine Aussage des Bildes sein.

CIA-Sprecherin Chelsea Robinson sagte dem Technikportal The Verge, Instagram beizutreten, sei für die CIA ein zusätzlicher Weg, die eigenen Geschichten zu teilen und junge, talentierte Amerikaner zu rekrutieren. Laut The Verge hatte sich die CIA vor dem Launch der eigenen Seite von Instagram beraten lassen.

Am Freitagnachmittag, einen Tag nach dem Launch, hat die CIA auf Instagram knapp 30.000 Follower, ihr erster und bisher einziger Beitrag erhielt etwa 13.000 Likes. Auch auf Twitter und Facebook ist die CIA präsent, dort folgen 3,5 Millionen beziehungsweise knapp 866.000 Konten.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
jsm

„Wir werden wissen, dass unser Desinformationsprogramm wirksam ist, wenn alles, was die Amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.“
„The CIA will only hire people with impeccable credentials to be a translator. ‚Impeccable credentials‘ means you’ve never lived outside the United States.“
„Let’s remember, the CIA’s job is to go out and create wars.“

Wenn man für so einen Kriegstreiber-Drecksladen Werbung macht muss man schon komplett moralbefreit, bzw. mit denen unter einer Decke stecken.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.