Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Cloud-Sync und mehr: Apple bringt Updates für iWork, Podcasts und iTunes U für iOS

iCloud - Numbers App bekommt Update

Im Zuge der am gestrigen Mittwoch erschienenen neuen Version seines Desktop-Betriebssystems OS X 10.8 Mountain Lion rüstet Apple auch bei den iOS-Apps nach. So sollen auch Nutzer von mobilen Geräten in den Genuss der mit Mountain Lion angebotenen iCloud-Synchronisierung kommen. Bei der Podcasts-App hat Apple eine Reihe von Fehlern gefixt.

Apple-Updates: Synchronisierung zwischen iOS und Desktop

iCloud - Numbers App bekommt Update

Bei Keynote, Pages, Numbers und iTunes U sorgen die jeweiligen Updates dafür, dass sich die iOS-Apps und ihre Gegenstücke auf dem Mac mit OS X 10.8 Mountain Lion via iCloud synchronisieren lassen. Dadurch macht es das iWork Update 1.6.1 möglich, dass Dokumente automatisch auf allen iOS- und Desktop-Geräten zugänglich und Änderungen sofort sichtbar sind. Über die lange erwartete Funktion hinaus hat sich bei iWork für iOS mit dem Update nicht viel verändert, heißt es bei Apple Insider. Bei der iTunes-U-App können die User nach dem Update auf Version 1.2 Notizen machen, während sie ein Video schauen oder einer Vorlesung lauschen. Auch die Suchfunktion und die Teil-Möglichkeiten sind aufpoliert worden.

Update für Podcasts App

Zudem hat Apple kräftig Hand an die Podcasts-App gelegt. Hier hatte es Probleme vor allem mit der Performance und der Abo-Funktion gegeben. Die sollen nun mit der Podcasts-Version 1.0.1 ausgeräumt sein. Laut Apple wurden erhebliche Verbesserungen bei Stabilität und Performance erzielt. In der nutzereigenen Podcasts-Bibliothek wird nun die Anzahl der nicht abgespielten Podcasts angezeigt und das leidige Problem mit dem inaktiven Subscribe-Button wurde gefixt. Matthew Panzarino von The Next Web bemängelt allerdings zu Recht, dass Apple diese Hausaufgaben auch schon vor dem kürzlich erfolgten Release machen hätte können.

Seit dem gestrigen Mittwoch können Mac-User die neueste Version von Apples Desktop-Betriebssystems OS X 10.8 Mountain Lion herunterladen. Mit Mountain Lion bringt Apple weitere Funktionen aus iOS auf den Mac, beispielsweise die Features „Messages“, „Notes“, „Reminders“, das „Game Center“ oder die Benachrichtigungszentrale. Insgesamt soll OS X 10.8 über 200 neue Features bringen. Mountain Lion steht im Mac App Store zum Download bereit und kostet mindestens 15,99 Euro.

Weiterführende Links zum Thema Apple-Updates für iOS-Apps:

Apple updates iWork, Podcasts, iTunes U for iOS - Apple Insider

Apple updates Podcasts app to fix performance, subscription issues and more - The Next Web

OS X 10.8 Mountain Lion kommt heute – 30 Features kurz erklärt [Update] - t3n-News

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst