Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

TYPO3, Redaxo und mehr: Die wichtigsten CMS-Updates im Juni

Die CMS-Updates im Juni.

Im Bereich der Content-Management-Systeme und Blog-Software gibt es regelmäßig Updates, die neue Funktionen liefern oder Sicherheitslücken schließen. Die vom Juni stellen wir euch hier vor.

Hinweis: Wir konzentrieren uns hier auf Updates der neuesten Versionszweige und führen Updates für ältere Zweige nicht auf.

TYPO3

Am 12. Juni wurde TYPO3 9.3.0 veröffentlicht. Die neue Version bringt unter anderem einige SEO-Features in den Core, etwa die Möglichkeit zum Setzen von Meta-Tags. Mehr Informationen zu dem Release findet ihr in unserem Beitrag „TYPO3 9.3 kommt mit SEO-Tools und DSGVO-Features“.

9.3.0

  • Hinzugefügt: SEO-Funktionen zur Einstellung von Meta-Tags, Indexing und Open-Graph-Daten.
  • Hinzugefügt: Einstellungen um zu steuern, welche nutzerbezogenen Daten wie lange gespeichert werden sollen.
  • Geändert: Inaktive Frontend- und Backend-Nutzer können aus der Datenbank gelöscht werden.

Joomla

Der CMS-Release Joomla 3.8.9 behebt neben Bugs auch Sicherheitslücken. (Grafik: joomla.org)

Am 26. Juni hat das Joomla-Team Version 3.8.9 vorgestellt. Damit werden zwei Sicherheitslücken behoben: eine Local-File-Inclusion mit PHP 5.3 und eine Cross-Site-Scripting-Lücke im Sprachwechsler-Modul. Zudem werden verschiedene Bugs gefixt.

Ebenfalls am 26. Juni wurde Joomla 3.8.10 veröffentlicht, womit ein Problem mit Windows-Servern aus 3.8.9 behoben wird.

3.8.9

  • Fixed: Zwei Sicherheitlücken.
  • Fixed: Die Ausgabe des Moduls zur Anzeige eines zufälligen Bildes korrekt escapen.
  • Geändert: Updates für Drittanbieter-PHP-Bibliotheken.

3.8.10

  • Fixed: Problem mit Windows-Servern, das in 3.8.9 entstanden ist.

Redaxo

Die Entwickler von Redaxo haben am 5. Juni Redaxo 5.6.0 herausgebracht. Die Version kommt unter anderem mit der Möglichkeit, HTTPS im Frontend und/oder Backend zu erzwingen sowie das Wechseln von Administratoren in andere User-Profile ohne Kenntnis des Passworts der anderen Nutzer.

Am 21. Juni wurde Redaxo 5.6.1 veröffentlicht, das beispielsweise Performance-Verbesserungen mitbringt.

5.6.0

  • Hinzugefügt: HTTPS kann für Frontend und/oder Backend erzwungen werden.
  • Hinzugefügt: Administratoren können zu anderen Nutzern wechseln, ohne deren Passwort kennen zu müssen.
  • Geändert: Verschiedene PHP-Komponenten aktualisiert.

5.6.1

  • Performance-Verbesserungen.
  • Hinzugefügt: Erklärung zum Debug-Modus.
  • Fixed: Beim Versuch, zu einem inaktiven Nutzer zu wechseln, kommt es eventuell zu einem Fehler.

Contao

Am 18. Juni wurde Contao 4.5.9 vorgestellt, wo jetzt die 404-Seite gezeigt wird, wenn es keine Treffer in der Liste potenziell passender Seiten gibt. Mit Contao 4.5.10 vom 26. Juni wird die Kompatibilität mit Symfony 3.4.12 wiederhergestellt.

4.5.9

  • Geändert: Speicher-Verbrauch bei Generierung der Sitemap verringern.
  • Fixed: Schema.org-Markup geändert, sodass die Breadcrumb mit der Webseite verlinkt ist.
  • Fixed: 404-Seite zeigen, wenn es keine Treffer in Liste der möglicherweise passenden Seiten gibt.

4.5.10

  • Fixed: Kompatibilität mit Symfony 3.4.12 wiederhergestellt.

Neos

Das Neos-Team hat am 6. Juni Neos 4.0.5 veröffentlicht. Der Release behebt ein Problem mit einer Situation, in der inCacheEntryPoint gespeichert werden müsste, aber bisher nicht wurde.

Am 26. Juni wurde Neos 4.0.6 herausgebracht, das unter anderem dafür sorgt, dass nach der Änderung eines Anhangs für Einträge mit dem Tag AssetDynamicTag der Cache geleert wird.

4.0.5

  • Fixed: inCacheEntryPoint in einer bestimmten Situation korrekt speichern.
  • Fixed: Column-Knoten-Typ sollte abstrakt sein.
  • Fixed: Nicht darauf bestehen, dass assetSourceOptions gesetzt sind.

4.0.6

  • Fixed: Cache von Einträgen mit AssetDynamicTag leeren, wenn ein Anhang geändert wurde.
  • Fixed: Verhindern von doppelten Suchergebnissen in NodeSearchService.
  • Fixed: Sicherstellen, dass nur so wenige Nodes wie möglich materialisiert werden.

Sulu

Sulu 1.6.20 wurde am 29. Juni veröffentlicht. Neben weiteren Änderungen werden jetzt Fehler bei der Bild-Generierung geloggt.

1.6.20

  • Fixed: Richtige URL in der Vorschau.
  • Fixed: Konflikt bei Speicherung eines Snippets in einer neuen Sprache.
  • Fixed: Overlay für Snippet-Konflikt.

Craft CMS

Am 5. Juni wurde Craft CMS 3.0.10 veröffentlicht. Die neue Version bringt Unterstützung für die CRAFT_LICENSE_KEY-PHP-Konstante mit, um den Lizenzschlüssel eines Projekts zu setzen und die license.key-Datei zu überschreiben.

3.0.10

  • Geändert: Generierte Site-URL (etwa in E-Mails) haben jetzt immer die kompletten Host-Informationen, auch wenn die Site-URL relativ ist.
  • Geändert: Das Tool zur Anhang-Indizierung überspringt nicht länger Dateien mit einem führenden Unterstrich.
  • Veraltet: customAsciiCharMappings-Einstellung.

Ghost

Ghost 1.24.0 vom 6. Juni kommt mit der ersten Beta von dynamischem Routing. Mit Ghost 1.24.1 vom 7. Juni wurde unter anderem ein Problem behoben, bei dem URL nach dem Start des Ghost-Servers 404-Fehler werfen. Am 11. Juni hat das Ghost-Team Version 1.24.2 herausgebracht, womit ein Fehler behoben wird, durch den die Template-Reihenfolge nach Neuladen nicht befolgt wird.

Ghost 1.24.3 vom 12. Juni behebt ein Problem mit der Vorschau-URL und Zapier, wenn Ghost in einem Unterverzeichnis läuft. Am 14. Juni wurde Ghost 1.24.4 veröffentlicht, womit  {{#is "index"}} repariert wird. Ghost 1.24.5 vom 19. Juni korrigiert die Collection-Ownership, wenn ein veröffentlichter Beitrag auf Featured gesetzt wird. Am 26. Juni wurde mit Ghost 1.24.6 der letzte Juni-Release vorgestellt. Die Version behebt ein Problem mit datierten URL, wenn die Zeitzone geändert wird.

1.24.0

  • Hinzugefügt: Beta-Version für dynamisches Routing.
  • Fixed: Kurz-URL, wenn privates Blogging aktiv ist.
  • Fixed: Kaputtes Scrolling in Feldern für Code.

1.24.1

  • Fixed: URL sind nach Starten des Ghost-Servers /404/.
  • Fixed: Beitrags-Weiterleitung mit Query-Parametern.
  • Fixed: Doppelte Einträge in Log-Dateien.

1.24.2

  • Fixed: Veröffentlichung eines Beitrags unmöglich, wenn die Slack-Struktur nicht korrekt ist.
  • Fixed: Standard-Theme-Kontext.
  • Fixed: Template-Reihenfolge wird nach Neuladen nicht beachtet.

1.24.3

  • Fixed: Vorschau-URL und Zapier, wenn Installation in einem Unterverzeichnis läuft.
  • Fixed: Eigene Templates für Tags und Autoren.
  • Updates für den Koenig-Editor.

1.24.4

  • Fixed: {{#is "index"}}.
  • Updates für den Koenig-Editor.

1.24.5

  • Fixed: Collection-Ownership, wenn ein veröffentlichter Beitrag auf Featured geändert wird.
  • Änderungen an der Beta für dynamisches Routing.
  • Updates am Koenig-Editor.

1.24.6

  • Fixed: Datierte URL bei Änderung der Zeitzone.
  • Updates für das dynamische Routing.
  • Updates für den Koenig-Editor.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.