News

Joomla, WordPress und mehr: Die wichtigsten CMS-Updates im September

Im Bereich der großen Content-Management- und Blog-Systeme gibt es regelmäßig Updates, die neue Funktionen liefern oder Sicherheitslücken schließen. Die Updates aus dem September stellen wir euch hier kurz vor.

Hinweis: Wir konzentrieren uns hier auf Updates der neuesten Versionszweige und führen Updates für ältere Zweige nicht auf.

Joomla

Joomla 3.8 bringt unter anderem ein neues Routing-System für das CMS mit. (Grafik: joomla.org)

Das Joomla-Team hat am 19. September Joomla 3.8.0 vorgestellt. Die neue Version bringt unter anderem ein neues Routing-System mit, integriert einen Kompatibilitäts-Layer für Joomla 4 und unterstützt Sodium-Encryption aus PHP 7.2. Mehr Infos dazu findet ihr in unserem Beitrag „Joomla 3.8 – das bringt die neue Version“.

3.8.0

  • Geändert: Neues Routing-System, mit dem beispielsweise die IDs aus den URLs entfernt werden können.
  • Hinzugefügt: Kompatibilitäts-Layer für Joomla 4.
  • Hinzugefügt: Unterstützung für Sodium-Encryption-Modul aus PHP 7.2.

Contao

Am 5. September wurde Contao 4.4.4 veröffentlicht. Damit wird unter anderem das Backend-Theme angepasst, sodass Submit-Buttons wieder unter dem Formular stehen statt am Ende der Seite. Außerdem behebt die Version ein Problem mit dem Referrer-Management im Backend. Version 4.4.5 vom 18. September macht ein paar der Änderungen am Backend-Theme rückgängig und fixt Probleme mit dem Install-Tool sowie SVGs im Internet Explorer.

Contao 4.4.6 behebt mehrere kleine Fehler und wurde am 28. September vorgestellt.

4.4.4

  • Fixed: Problem mit Referrer-Management im Backend.
  • Geändert: Submit-Buttons im Backend werden wieder unter dem Formular angezeigt statt am Ende der Seite.

4.4.5

  • Geändert: einige Änderungen des Backend-Themes wieder revidiert.
  • Fixed: Probleme mit Install-Tool.
  • Fixed: Probleme mit SVGs im IE.

4.4.6

  • Fixed: Mehrere kleine Probleme.

TYPO3 CMS

Das TYPO3-Team hat am 5. September TYPO3 CMS 8.7.5 veröffentlicht – die Version schließt unter anderem vier Sicherheitslücken. TYPO3 8.7.6 vom 7. September behebt Probleme aus 8.7.5, die Fluid und den CKEditor im Backend betreffen.

Am 19. September wurde dann noch Version 8.7.7 veröffentlicht, die verschiedene Bugs behebt.

8.7.5

8.7.6

  • Fixed: Probleme aus 8.7.5, betreffend Fluid und den CKEditor.

8.7.7

  • Verschiedene Bugfixes.

WordPress

Am 19. September wurde der Sicherheits- und Wartungs-Release WordPress 4.8.2 vorgestellt. Neben Bugfixes schließt die Version neun Sicherheitslücken. Mehr Informationen dazu gibt es in unserem Beitrag „WordPress 4.8.2 ist da und schließt 9 Sicherheitslücken“.

4.8.2

  • Fixed: Neun Sicherheitslücken.
  • Fixed: Verschiedene Bugfixes.

Sulu

Am 14. September wurde Sulu 1.6.4 veröffentlicht, welche unter anderem einen Fehler mit verschwindenden Medien behebt, die ausgewählt sind.

1.6.4

  • Fixed: verschwindende ausgewählte Medien.
  • Fixed: Laden von Smart-Content-Kategorien.
  • Fixed: Deindex von Medien.

Craft CMS

Das Craft-Team hat am 15. September Craft CMS 2.6.2990 herausgebracht. Der Release bringt unter anderem Unterstützung für WOFF2-Schriftdateien und schließt eine Cross-Site-Scripting-Lücke (XSS-Lücke). Am 29. September wurde Version 2.6.2991 veröffentlicht, die unter anderem eine weitere XSS-Lücke schließt sowie einen Bug mit Farb-Input-Feldern in Safari 11 behebt.

2.6.2990

  • Geändert: Unterstützung für WOFF2-Dateien.
  • Fixed: Problem, bei dem beim Upload eines JPG-Bilds unter PHP 7.1 ein Fehler geworfen wird.
  • Fixed: XSS-Lücke.

2.6.2991

  • Fixed: XSS-Lücke.
  • Fixed: Mehrere Tags mit demselben Titel möglich, wenn vorne oder hinten Leerzeichen eingefügt wurden.
  • Fixed: Sehr schmale Farb-Inputfelder in Safari 11.
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung