Sponsored Event

Dialogmarketing: Hier erfahrt ihr, was eure Kunden glücklich macht

Auf der CO-REACH 2017 dreht sich alles um Erfolgsmodelle im Dialogmarketing. (Bild: CO-REACH)

Anzeige

Ohne einen guten Draht zum Kunden sind Marketer heutzutage chancenlos. Auf der CO-REACH 2017 zeigen hunderte Aussteller und Speaker, wie ihr zufriedene und treue Kunden gewinnt.

Es ist eine der Fragen, die Marketer-Hirne auf der ganzen Welt gehörig zum Qualmen bringt: Wie schaffen wir es, zielgerichtet und dauerhaft mit unseren Kunden in den Dialog zu treten, um sie langfristig zu binden? Am 21. und 22. Juni 2017 treffen sich rund 6.000 Dialogmarketing-Experten auf der CO-REACH im Messezentrum Nürnberg, um aktuelle Herausforderungen und Lösungen zu diskutieren.

Hochkarätige Speaker und spannende Workshops

In vielen Vorträgen und Workshops könnt ihr wertvolle Learnings für euer Marketing mitnehmen. (Bild: CO-REACH)

Auf vier Bühnen mitten im Messegeschehen erörtern hochkarätige Speaker Best Practices für erfolgreiches Dialogmarketing. Die Best Data Area fokussiert den Einsatz von Daten im Marketing, in der Digital Marketing Area sind Onliner und Digitalspezialisten zuhause.

„Big Data ist wie Teenager-Sex. Alle reden drüber, kaum einer machts, und die, die es machen, machen es nicht richtig.”

Unter den Vortragenden ist zum Beispiel Martin Drust vom FC St. Pauli: Unter dem Titel „Vom Fußballverein zum Medienhaus” erläutert er die Medienstrategie des Kiezklubs, der auf der Beliebtheitsskala der deutschen Fußballfans nach wie vor weit vorne steht. Auch der bekennende Daten-Nerd David Kriesel will seine Erfahrung mit euch teilen. Sein Standpunkt: „Big Data ist wie Teenager-Sex. Alle reden drüber, kaum einer machts, und die, die es machen, machen es nicht richtig”.

Wer selbst aktiv werden will, kann sich in einem der zahlreichen, kostenlosen Workshops der CO-REACH neue Skills aneignen – zum Beispiel zu den Themen Suchmaschinenoptimierung oder Videokommunikation. Doch auch die Aussteller bieten interaktive Formate an: In eigenen Workshops erklärt die deutsche Post den effektiven Einsatz des Dialogpost-Managers im professionellen Umfeld und der Texterclub bringt den Teilnehmern verkaufsstarkes Texten bei. 

Exklusive Party mit Freigetränken bis zum Abwinken

Der OMClub steht seit zehn Jahren für einige der außergewöhnlichsten Partys in der Messe-Szene. 2017 ist der Eventspezialist zum ersten Mal für die offizielle CO-REACH Party verantwortlich, die traditionell am ersten Messeabend stattfindet. Gefeiert wird dieses Mal im Terminal 90 am Airport Nürnberg – ohne Sperrstunde, dafür mit Freigetränken bis zum Abwinken. Wer Partysponsor wird, erhält ein Ticketkontingent und entscheidet selbst, wie und an wen er die Tickets vergibt. Besucher erhalten Partytickets also ausschließlich über die Partysponsoren. Die Sponsoren sind auf der OMClub-Website gelistet. Alle Details und die Möglichkeit, Sponsor zu werden, findet ihr hier.

Exklusiv für Aussteller findet am Dienstag, den 20.6.2017 ab 19 Uhr im DesignOffice Nürnberg ein Pre-Networking-Event statt. Die Tickets kosten 35 Euro und beinhalten Softdrinks sowie ein Burger-Grill-Buffet.

Die CO-REACH im Überblick

Datum und Ort

  • Mittwoch, den 21. und Donnerstag, den 22. Juni 2017
  • Messezentrum Nürnberg, Karl-Schönleben-Straße, 90471 Nürnberg
  • NCC Ost sowie in den Hallen 4 und 4A

Themen

  • Dialogmarketing
  • Datenschutz
  • Social Media
  • Kundenkommunikation
  • Touchpoint-Marketing
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Customer Relationship Management

Tickets für die CO-REACH

Für die CO-REACH könnt ihr Eintrittskarten sowohl für die einzelnen Tage als auch für die gesamte Messedauer erwerben. Für eine Tageskarte zahlt ihr 30 Euro, ein Dauerticket kostet 42 Euro.

Jetzt Tickets für die CO-REACH sichern!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.