Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Neues Open-Source-Framework von Google lässt dich Container-Images testen

(Foto: Shutterstock)

Google hat ein neues Framework veröffentlicht, mit dem sich Container-Images testen lassen – beispielsweise auf Dateien oder die Funktion eines Commands. 

Google hat wieder eine Software unter Open-Source-Lizenz veröffentlicht, die sie selbst schon erfolgreich einsetzen. Das Framework „Container Structure Test“ ist intern schon seit einem Jahr im Einsatz und ermöglicht es, Container-Images auf verschiedene Inhalte oder Funktionen zu testen.

Container-Images testen: Google-Tool bietet verschiedene Tests

Mit dem Command-Test lassen sich Commands in einem Container ausführen und der Output und die Fehler kontrollieren, die er hervorruft. Der File-Existence-Test prüft, ob eine gewünschte Datei im dafür vorgesehenen Ordner im Dateisystem des Images liegt. Mit dem File-Content-Test lässt sich feststellen, ob eine Datei den richtigen Inhalt und die richtigen Metadaten hat. Der Metadaten-Test prüft die Konfiguration sowie die Metadaten des Containers selbst.

Die Konfiguration für die Tests können dem Framework als YAML oder JSON übergeben werden. Das sorgt laut Google dafür, dass die Test-Konfiguration von der Implementierung des Tests abstrahiert ist und vermeidet Bash-Scripting.

Fürs Testen von Container-Images muss nicht immer ein Docker-Daemon laufen

Für die meisten Tests braucht es keinen laufenden Docker-Daemon auf dem Host-System. Da Container im Grunde nur Tarball-Dateien sind, können alle File-Tests auch nur mit dem Image gemacht werden. Weil ein Container für Commands aber logischerweise laufen muss, funktionieren die nur mit dem Image entsprechend nicht.

Im Github-Repository findet sich der Code des Frameworks ebenso wie ein ausführliches Readme, das Setup und die Anwendung zeigt.

Passend dazu:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden